museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Bitterfeld VI D - Allgemeingut der neueren Zeit (ab 1945) [VI D 162]

Stelltrafo Type S 2

Stelltrafo Type S 2 (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Pilzförmiger Stromregler mit der Bezeichnung "Stelltrafo Type S 2" in Kombination mit einer Tischlampe. Verwendung als Trafogerät zur Sollwertüberprüfung von Rundfunk- und Fernsehgeräten. Schirm und Körper bestehen aus dem Kunstharz Meladur. Der Schirm ist in hellblau, mittag nach oben gerichtet befindet sich eine Messingspitze. Der Objektkörper ist in hellem grau, während der Sockel mit je einem gelben & hellblauen Ring umfasst ist. Mit im Körper des Gerätes, auf der Vorderseite, befindet sich ein Kontrollfenster bzw. der "Sollwertanzeiger SWA1/2" mit schwarz abgeschrägtem Kunststoffring. Das Fenster dient zur Sollwertkontrolle. Darunter liegt der Handregler. Rückseitig, über dem Stromkabeleingang, befindet sich der Kippschalter zur Inbetriebnahme des Trafogeräts. Darunter, auf dem gelben Sockel, ist ein aufgenietetes Hinweisetikett mit Bild- & Texterläuterungen zur Sollwertkontrolle. Unterseitig, auf dem Boden, ist ein zweites aufgenietetes Hinweisetikett, welches u. a. Verweise auf den Hersteller "VEB BKW Bitterfeld", die Hersteller-Nr. "24715", sowie die Typenbezeichnung "Stelltrafo Type S 2" hat. Drei schwarze Gummifüße sind auf dem Trafounterteil befestigt. Am Gerät ist ein Stromkabel mit Netzstecker.

Mit dem Gerät konnten Spannungsschwankungen im Stromnetz ausgeglichen werden, u. a. um Bildqualitätsverluste bei Fernsehgeräten zu unterbinden.

Material / Technique

Kunststoff [Kunstharz: Aminoplast bzw. Meladur]; Metall [u. a. Messing]

Measurements ...

Maximale Höhe ca. 37 cm; Durchmesser Sockel 16 cm; Durchmesser Schirm ca. 34 cm.

Relation to time ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: -0001/11/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.