museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Museum Schloss Moritzburg Zeitz Keramik [V/A - 34]

Walzenkrug, Fayence, mit Symbolen der Hutmacherzunft

Walzenkrug, Fayence, mit Symbolen der Hutmacherzunft (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)
"Walzenkrug, Fayence, mit Symbolen der Hutmacherzunft

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

"Walzenkrug, Fayence, mit Symbolen der Hutmacherzunft

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

"Walzenkrug, Fayence, mit Symbolen der Hutmacherzunft

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

"Walzenkrug, Fayence, mit Symbolen der Hutmacherzunft

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

"Walzenkrug, Fayence, mit Symbolen der Hutmacherzunft

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Der kleine, schlanke, nahezu zylindrische Walzenkrug zeigt als zentrales Motiv einen grünen Lorbeerkranz auf weißem Grund. In diesem befinden sich die Symbole der Hutmacherzunft (Dreispitz, Zylinder, Melone) und die Initialen G.F.J.
In den Zinndeckel wurden die Initialen M.F.G. und die Jahreszahl 1817 graviert. Die Daumenraste besitzt die Form eines Köpfchens.
Der Walzenkrug entstand vermutlich in Mitteldeutschland. Die manganviolette Marke NE lässt Parallelen zur Marke N8 (Berlin, Anfang 18. Jahrhundert) zu.

Material/Technique

Fayence, Zinn

Measurements

H 22,9 cm

Created ...
... When

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Object from: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.