museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Händel-Haus Halle Bilder- und Graphiksammlung [BS-III 73]

Porträt Susanna Maria Cibber, geb. Arne

Porträt Susanna Maria Cibber, geb. Arne (Stiftung Händel-Haus Halle CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Händel-Haus Halle (CC BY-NC-SA)

Description

Das in der aufwendigen Technik des Mezzotinto gefertigte Blatt versetzt das Brustbild der Cibber in einen ovalen Rahmen. Zwar in frontaler Ansicht, schaut die Sängerin jedoch den Betrachter nicht an. Ihr Kopf ist leicht nach rechts gewendet. Einige Nacken-Locken ihres dunklen Haares fallen vor allem auf die rechte Schulter. Das stoffreiche Seidenkleid, das in unzähligen Falten bauscht und knittert, wird am tiefen Ausschnitt noch von einer Schleife besonders geschmückt. Sollte John Faber das noch heute erhaltene Gemälde von Thomas Hudson (National Portrait Gallery London) zur Vorlage gewählt haben, nahm er als versierter und eigenständiger Künstler im Vergleich zum Original durchaus vorteilhafte Abänderungen sowohl in der Gesamtkomposition als auch in einigen Details vor (Blick, Frisur, Verzicht auf Perlenschmuck).
Die Mezzosopranistin Cibber, Schwester des Komponisten Thomas Arne, war zu ihrer Zeit nicht nur wegen der romanreifen Begleitumstände ihrer verfehlten Ehe berühmt. Ihr Gesang wurde als ungewöhnlich schön gerühmt. Bereits als noch unverheiratete junge Frau war sie an einer Aufführung von Händels "Acis and Galatea" beteiligt gewesen. Händel, der ihre kraftvolle Stimme und eindringliche Gestaltung schätzte, setzte sie bis zu ihrem Wechsel in das Sprechtheater mehrfach in seinen Oratorien-Aufführungen ein. So sang sie auch das Altsolo in der Uraufführung des "Messiah" 1742 in Dublin und die Partie der Micah in der Uraufführung des "Samson" 1743 im Londoner Theatre Royal.
Die Bildunterschrift in schwungvoller grafischer Gestaltung lautet: Mrs. Cibber
Unterhalb des Bildes stehen die Signaturen (links:) T. Hudson pinxt., (rechts:) J. Faber fecit 1746.
Am unteren Ende des Blattes steht ein Verkaufshinweis: Price 1s-6d. Sold by J. Faber at the Golden Head in Bloomsbury Square

Measurements

H 32,5 cm, B 23,0 cm

Template creation ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Printing plate produced ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: Stiftung Händel-Haus Halle

1937 erwarb die Stadt Halle das in der Großen Nikolaistraße gelegene Geburtshaus des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel und eröffnete ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.