museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Archäologische Sammlung [UFG_2259]

Brettspielstein

Spielstein (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Dieser aus dem 10.-12. Jahrhundert stammende runde Brettspielstein wurde bei Ausgrabungen auf der Hildagsburg in den 1920er Jahren gefunden. Er ist aus einem vollen Knochen geschnitten. Ein 0,5 cm breiter Rand umschließt das Mittelfeld von 2,8 cm Durchmesser, aus dem eine allegorische Figur plastisch herausgearbeitet ist. Sie zeigt ein stehendes Tier mit erhobener linker Vordertatze und aufwärts gehobenen Schweif, der Hals des Tieres ist nach hinten rückwärts gebogen und trägt ein Frauenhaupt mit lang nach hinten hängendem Haar. Der Kopf liegt mit der rechten Wange auf dem Rücken des Tieres.

Material/Technique

Knochen

Measurements ...

D: 3,8 cm; H. 0,6 cm

Found ...
... Who:
... When
... Where

Relation to places ...

Literature ...

Keywords

Found
Wolmirstedt
11.62972164154152.251945495605db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
[Relationship to location]
Hildagsburg (Wolmirstedt)
11.63481998443652.229721069336db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne, ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.