museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Salzlandmuseum Salinewesen Kunst und Kunsthandwerk [VK 1/65]

Pfännerporträt des Valentin von Geyer

"Porträt eines Adligen in Harnisch", 18. Jh (Salzlandmuseum Schönebeck CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Salzlandmuseum Schönebeck / M. Röhricht (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Bildnis eines Adligen im Harnisch ist zugleich ein Pfännerporträt der Schönebecker Pfännerschaft. Die Pfänner, benannt nach dem wichtigsten Produktionsinstrument, der Siedepfanne, waren die Besitzer der Solgüter und Siedehäuser. Zu den bekanntesten Pfännerfamilien gehörten die von Baumhauer (seit 1353), von Schneidewindt (1353), von Esebeck (1428), von Naumiester (1498), von Geyer (1516), von Lattorf (1542), von Schierstedt (1562), von Pfuel (1569), von Wüstenhoff (1571), von Boeltzig (1633), von Welchhausen (1644) und von Krosigk (1749).
Bereits 1230 schloss sich ein Teil der Pfänner in einer Genossenschaft zusammen. Die "Pfännerschaft", in der alle Pfänner vereinigt waren, gründete sich 1423. Die Pfänner stellten den städtischen Rat, dem auch die Gerichtsbarkeit oblag. Er bestand aus 12 Personen, die lebenslang im Amt blieben. Bis 1639 waren so viele Pfännerfamilien geadelt worden, dass sich nur noch Adlige im Rat befanden.
Sie bildeten eine wirkungsvolle Interessengemeinschaft, die sich alljährlich zum Thomastag (21. Dez.) zusammenfand. Es wurden Salinenangelegenheiten beschlossen und die Statuten verabschiedet. Die Pfännerstatuten enthielten zahlreiche Bestimmungen, die detailliert alle mit der Salzherstellung verbundenen Arbeiten regelten - von der Förderung bis zum Verkauf.

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

Gemälde: Höhe: 86,0 cm, Breite: 69,0 cm, Rahmen: Höhe: 97,0 cm, Breite: 82,5 cm

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Painted ...
... When

Keywords

Object from: Salzlandmuseum

Das heutige Salzlandmuseum befindet sich im ehemaligen Rathaus von Groß Salze (heute Schönebeck/Bad Salzelmen), einem der ältesten Gebäude der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.