museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Industrie- und Filmmuseum Wolfen Magnetband [M 1118/05]

Kennband weiß

Kennband weiß (Industrie- und Filmmuseum Wolfen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Industrie- und Filmmuseum Wolfen (CC BY-NC-SA)

Description

Die Pappschachtel mit Einstecklasche beinhaltet 25 m weißes Kennband. Kennband dient zur Kennzeichnung von Anfang und Ende des Magnetbandes. Eine Seite ist mattiert und dadurch für eine Beschriftung geeignet. Zum Verkleben des Kennbandes wird ein spezieller Klebstoff benötigt. Auf die Innenseite der Verpackung ist eine Gebrauchsanweisung gedruckt. Das Verpackung enthält die für DDR Produkte typische Angabe zu ELN (Erzeugnis- und Leistungsnomenklatur) hier: 149 48 100.

Material / Technique

Pappe, Kennband

Measurements ...

100 x 100 x 7 mm (LxBxH)

Created ...
... who:
... when
... where

Tags

Object from: Industrie- und Filmmuseum Wolfen

In dem heutigen Museumsgebäude wurde Fotografie- und Filmgeschichte geschrieben: Die Aktiengesellschaft für Anilinfabrikation (AGFA), seit 1873 ...

Contact the institution

[Last update: 2014/12/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.