museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [V 6 a.b. D]

Trachtenschuhe

Ein Paar Schuhe, wahrscheinlich Männerschuhe, 1. Hälfte 18. Jahrhundert, 1730-1750 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Hochgeschlossener Schuh aus derbem, schwarzem Leder gefertigt. Über dem Rist angenähter Überfall, der die kurzen, seitlichen Verschlussbänder verdeckt. Lasche (Überfall) und Fersenteil dekoriert mit eingeprägtem grobem Baumwollfaden, der auf der Innenseite sichtbar ist. Die Sohle und der weit nach vorn gezogene Absatz sind aus vielen dünnen, unregelmäßigen Lederscheiben aufgebaut und mit wenigen Holznägeln fixiert. Ränder schwarz eingefärbt. Die Laufplatte des Absatzes und die Sohlenspitze sind zusätzlich mit je drei dicken Eisennägeln (geschmiedete) beschlagen. Alle Kanten sind offen belassen worden. Schuhe wiegen 780 g.
Vergleichsmodell: VM 00305 auf www.digitaltmuseum.se; Trachtenschuhe aus Dalarna (ist eine historische Provinz in Mittelschweden).

Material/Technique

- Rindleder, Eisen, Baumwollfaden / genäht

Measurements

L. 24 cm; Absatzh. 6 cm

Created ...
... When
... Where

Keywords

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.