museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Haus der Geschichte Wittenberg Fotosammlung [4815]

Junge Flakhelfer der Heimatflakbatterie I/IV

Junge Flakhelfer der Heimatflakbatterie I/IV (Haus der Geschichte Wittenberg RR-F)
Provenance/Rights: Haus der Geschichte Wittenberg (RR-F)

Description

Jugendliche Flakhelfer der Heimatflakbatterie I/IV als Luftwaffenhelfer. In der Mitte im Mantel Wachtmeister Jourdan.

Auf Befehl Hitlers vom 7.1.1943 wurden ab 15. Februar 1943 per Heranziehungsbescheid Schüler der Höheren und Mittelschulen aus den Jahrgängen 1926 und 1927, ab Januar 1944 auch Mittelschüler und ab August 1944 auch Lehrlinge des Jahrgangs 1928, als sog. Luftwaffenhelfer (LwH") eingesetzt. Ihre Aufgabe war, Flakstellungen der Luftwaffe und der Marine zu besetzen, um die daran gebundenen Soldaten für die Fronten frei zu bekommen. Ab 1944 wurden auch weibliche Angehörige der Reichsarbeitsdienstes (RAD), die sog. Arbeitsmaiden, in Flakbatterien eingesetzt. Viele Jugendliche verloren dabei ihr Leben.


Die gezeigte Fotografie wird hier ausschließlich als zeithistorisches Dokument veröffentlicht.
Ausdrücklich soll damit keine Werbung für irgendeine Gesinnung verbunden sein.

Die gezeigte Fotografie wird hier ausschließlich als zeithistorisches Dokument veröffentlicht.
Ausdrücklich soll damit keine Werbung für irgendeine Gesinnung verbunden sein.

Material / Technique

Papier / Fotografie

Measurements ...

H:10.97 cm x B:15,44 cm

Image taken ...
... when

Relation to persons or bodies ...

Tags

[Last update: 2019/02/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.