museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung Grafiksammlung [Ca 9948]

Sechs grosse Begebenheiten des vorletzten Deceniums

Sechs grosse Begebenheiten des vorletzten Deceniums: Kayser Leopold sanfte wieder Eroberung seiner Balgischen Staten; Aufklärung; Toleranz; Der Fürstenbund; Der (Gleimhaus Halberstadt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Gleimhaus Halberstadt (CC BY-NC-SA)

Description

Die Abbildung mit der Unterschrift „Toleranz“ ist Teil einer Bildfolge aus sechs Radierungen, die Daniel Chodowiecki im Jahr 1791 für den Göttinger Taschenkalender 1792 unter dem Titel „Sechs grosse Begebenheiten des vorletzten Decenniums“ anfertigte. Die anderen Begebenheiten sind: „Kayser Leopolds sanfte wieder Eroberung seiner Balgischen [sic] Staten, Aufklärung, Der Fürstenbund, Der Todt Friedrichs des Zweyten, Die neue Französische Constitution“. Es handelt sich, abgesehen von der Aufklärung um konkrete historische Ereignisse oder Vorgänge.
Die Abbildung zur Toleranz zeigt die Göttin der Weisheit Minerva mit einer Lanze in der Hand. Sie breitet ihre Arme über Vertreter verschiedener Religionen, die zu ihren Füßen versammelt sind. Die Toleranz, ursprünglich vor allem als Glaubensfreiheit verstanden, bildete eine der zentralen Forderungen der europäischen Aufklärung.

Material / Technique

Radierungen

Creation of reference ...
... who:

Relation to time ...

Tags

[Last update: -0001/11/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.