museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Museum Wolmirstedt Archivalien [A_740.08]

Feldpostkarte an Martha Marx in Guben von Conrad Schmerwitz, 15.01.1916

Feldpostkarte an Martha Marx in Guben von Conrad Schmerwitz, 15.01.1916 (Museum Wolmirstedt RR-F)
Herkunft/Rechte: Museum Wolmirstedt (RR-F)

Beschreibung

Postkarte im Hochformat.
Vorderseite mit braunem Vordruck für Adress-, Briefmarken-und Textfeld. Am unteren linken Rand Hinweis auf Verlag sowie Seriennummer der Postkarte: "R & K // L Serie 2162/6".
Die Vorderseite ist handschriftlich mit blauer Tinte beschrieben. Text: "Frl. // Martha Marx // Guben N/L. // Grün-Straße 66 // Mein liebes Martchen! // Habe gestern aben deinen lieben // Brief erhalten. Ich habe mir etwas erkäl- // tet und bin erkrankt. Liege seit gestern // im Revier. L. M. ich habe dich doch so lieb, // und verstehe es gewiss, daß du immer noch // daran zweifelt. L. M. mach mir doch // das Herz ncht so schwer. Es grüßt dich // von Herzen dein treuer Conrad. // Abs. Muskt. C. Schmerwitz // Inf. Regt. 23. I. Ers. Battl. // I. Comp. // Neisse O/Schl[...]".
Am oberen rechten Rand schwarzer Stempelabdruck der Postbeförderung: "NEISSE // 16.1.16.10-11V".
Rückseite: Farbdruck, Motiv: Mann in deutscher Soldatenuniform hält die Hand einer jungen Frau und schaut sie an. Über der rechten Schulter liegt sein Gewehr. Die junge Frau blickt ihn an. Darüber Text: "Liebchen ade! // Wein nicht die Aeuglein rot, // trennt uns ja selbst kein Tod // Liebchen ade!".

Material/Technik

Papier, Tinte / Druck, Handschrift

Maße

L: 13,8 cm x B: 8,8 cm

Veröffentlicht ...
... wer:
... wann
... wo
Empfangen ...
... wer:
... wann
... wo

Teil von

Schlagworte

Veröffentlicht
Deutsches Reich
10.65307617187550.42951965332db_images_gestaltung/generalsvg/Event-3.svg0.063
Empfangen
Guben
14.71666622161951.95333480835db_images_gestaltung/generalsvg/Event-11.svg0.0611
Abgeschickt
Nysa (Neisse)
17.33388900756850.471389770508db_images_gestaltung/generalsvg/Event-13.svg0.0613
Karte
Veröffentlicht Veröffentlicht
1914 - 1915
Empfangen Empfangen
1916
Abgeschickt Abgeschickt
1916
1913 1918

Objekt aus: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne, ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.