museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung Kunstsammlung [A 224]

Torso animal II

Torso animal II (Gleimhaus Halberstadt CC BY-NC-ND)
Provenance/Rights: Gleimhaus Halberstadt / Daniel Priese (CC BY-NC-ND)

Description

Im Schaffen von Daniel Priese sind die Positionen von Figürlichkeit und Ungegenständlichkeit ein Kontinuum. Ein Bindeglied zwischen beiden Orientierungen stellen die animalen Formen dar, mit denen sich der Bildhauer seit etwa dem Jahr 2000 beschäftigt. Nur selten ist dabei eine bestimmte Spezies gemeint. In der Regel dient hier lediglich ein organisches Gefüge allgemeinster Art als Ausgangspunkt einer Formentwicklung. Häufig weisen Prieses Skulpturen Schnittflächen auf. Der Bildhauer spielt hier mit dem Negativen, mit dem, was nicht da ist, formuliert dieses aber positiv, als Möglichkeit der Ankoppelung. So weist das Werk über sich selbst hinaus wie ein ungesättigtes Molekül und erzeugt damit optische Spannung. Es findet Vollständigkeit nicht in sich, sondern außer sich, im Blick des Betrachters.

Material / Technique

Glaukonitsandstein

Measurements ...

57 x 65 x 118 cm

Created ...
... who:
... when
... where

Literature ...

Tags

[Last update: 2018/01/17]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.