museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Bitterfeld Kartografische Sammlung [VIII C 24]

Pharus-Plan Bitterfeld, 1912

Pharus-Plan Bitterfeld, 1912 (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Pharus-Plan zur Stadt Bitterfeld mit den Randortschaften Sandersdorf, Greppin, Zscherndorf, Holzweißig, Niemegk und Friedersdorf. Farbige Karte im Format 40 x 54 cm mit übergelagertem Liniennetz, d. h. 14 x 10 Suchquadrate in der Breite mit alphabetischer & in der Länge mit nummerischer Bezeichnung. Plan ist faltbar. Umschlag in grau-braun-beige; vorderseitig mit Titelbezeichnung in rot, Angabe zum Hersteller und zum Vertrieb in schwarzen Lettern. Auf der Titelseite befinden sich Verweise auf Herstellerauszeichnungen bei der deutschen Städteausstellung 1903 in Dresden und der Weltausstellung 1910 in Brüssel. Umschlaginnenseite mit Werbeanzeige zur Buchhandlung Martin Kiesel, Inh. Reinhold Jacob. Oben links, im Kartenbild, ein alphabetisches Straßenverzeichnis der Stadt Bitterfeld. Unten links befindet sich der Kartentitel mit Angabe zum Vertrieb, des Maßstabs 1:16.500 und der Liniennetzerklärung. Lithographie und Druck durch die Pharus-Verlags GmbH Berlin S.W. 68, Lindenstr. 3. Vertrieb der Publikation durch die Buchhandlung Martin Kiesel (Inhaber Reinhold Jacob), Bitterfeld, Kaiserstraße 1b.

Die Karte gibt u. a. folgenden Inhalt wieder: Standorte von Windmühlen, Ballonhallen des VfL | Verein für Luftfahrt Bitterfeld & Ziegeleien .- Eisenbahnlinien mit Bahnhof Sandersdorf, Bahnhof Greppin, Haltestelle Grube Antonie & Bahnhof Bitterfeld .- Plangebiet Industrieareal Bitterfeld [u. a. Elektrochemische Werke; Chemische Werke Griesheim Elektron; Steinzeug- & Tonröhrenfabriken; Brikettfabriken] & außerhalb liegende Industrie [u. a. Friedersdorfer Ziegelwerke; Bahnkraftwerk Muldenstein; Chemische Fabrik Neustaßfurt; Greppiner Werke] .- Tagebauanlagen bzw. Braunkohlegruben [Grube Karl Ferdinand; Grube Vergißmeinnicht; Grube Richard; Grube Marie; Grube Luise; Grube Hermine; Grube Antonie; Grube Greppin; Deutsche Grube; Grube Friedrich III; Grube Auguste; Grube Leopold .- Gewässer & Flussverläufe [u. a. Lober; Mulde; Strengbach; Leine; Schachtgraben; Piltzteich; Schwarzes Loch; Johanneslober], auch mit Arche & Badeplatzstellen .- Wald- & Forstgebiete [Forst Zöckeritz .- auch: Schwedenwinkel] mit Lage von Forsthausgebäuden [Forsthaus Niemegk; Altes Forsthaus Greppin].

Material / Technique

Druck auf Papier

Measurements ...

40 x 54 cm

Was used ...
... when [about]
... where

Relation to persons or bodies ...

Relation to places ...

Tags

Created
Berlin SW 68
13.41293334960952.513111114502db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Was used
Bitterfeld
12.32777786254951.626388549805db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
[Relationship to location]
Mühlbeck (Muldestausee)
12.37953186035251.639823913574db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Greppin (Bitterfeld-Wolfen)
12.30305576324551.642501831055db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Holzweißig
12.30000019073551.599998474121db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Sandersdorf (Sandersdorf-Brehna)
12.25250244140651.640464782715db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Zscherndorf
12.26795196533251.61083984375db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Niemegk (Kreis Bitterfeld)
12.348632812551.614604949951db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Was used Was used
1912 - 1920
Created Created
1912
1911 1922

[Last update: -0001/11/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.