museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Bitterfeld VA | Porzellan, Keramik [VA 177]

Reservistenbierkrug Gefreiter Faßauer

Reservistenbierkrug Gefreiter Faßauer (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Farbig ausgeschmückter Porzellan-Reservistenbierkrug mit klappbaren und geschmückten Zinndeckel. Deckel mit dem Henkel verschraubt. Über dem Deckelscharnier sitzt ein zinnerner Adler; auf dem Deckelkopf ein Kürassier mit springendem Ross. Die Deckelkuppel mit floralen Elementen bemustert. Am oberen Rand des Porzellankruges der Erinnerungsspruch eines Kavalleristen: "Stolz zu Ross die Cavallerie auf dem Posten spät u. früh."; darunter Name des Soldaten: "Gefreiter Faßauer". Hauptteil des Kruges großzügig farbig bebildert, mit drei Teilmotiven. Abbildungen geben militärischen Szenen eines Kavalleriemitgliedes wieder. Zu jedem Bildteil ein szenenbeschreibender Spruch:
• 1. Bildmotiv: Heimatszene | Spruch: "Ich hab gedient zu Pferd u. Fuß. Hab auch gegeben manchen Kuß"
• 2. Bildmotiv: Paradeszene mit Pferd und Kürassier | Spruch: "Sieg oder Tod!"
• 3. Bildmotiv: Kavallerie in der Schlacht | "Wenn Kürassiere attackieren, Muß der stärkste Feind verlieren."

Unter den Bildmotiven, in einem gemalten Band, der schriftliche Verweis auf die Regimentszugehörigkeit des Kruginhabers: "2. Esk. Kür. Regt. von Seydlitz (Magdeb.) Nr. 7 Halberstadt 1902-1905". Rechts und Links der Bildmotive, unmittelbar am Henkel des Kruges, befinden sich zwei Listen mit Namen von Reservisten des Kürassier-Regiment „von Seydlitz“:
• Reserve 1902-1905. Kürass.: Alsleben, Amelang, Auras, Berger, Biermann, Bräter, Dietrich, Gagelmann, Gebauer, Gothe, Grobe, Höse, Kluth, Lase, Markdorf, Niendorf, Pflüger, Pötzsch 2., Reiterofski, Sahm, Schmidt, Schneider, Schulze 1., Schulze 2. ,Stange, Trankmann, Wilkerling, Wiesner
• Reserve 1902-1905. Gefreite: Faßauer, Degenhardt, Dölle, Jahr, Klockgießer, Meseberg, Pänzer, Robrecht, Seydel, Schäfer, Schulze, Stein, Storbeck, Strehlke, Szukowski, Vollrath, Weise, Wetzel, Westphal

Auf dem Henkel Patentnachweis: "D.R.G.M. Gesetzl. geschützt agm." [Deutsches Reichs-Gebrauchsmuster]. Hinter dem Deckelscharnier die Inhaltsangabe "0,5 L" [Liter]. Die Gesamthöhe des Kruges beträgt 28,5 cm, Höhe ohne Deckel: 18,5 cm, Höhe des Deckels: 11 cm, unterer Durchmesser: 11 cm, oberer Durchmesser: 8 cm, Gesamtbreite: 15 cm.

Material / Technique

Porzellan

Measurements ...

Gesamthöhe: 28,5 cm, Höhe ohne Deckel: 18,5 cm, Höhe des Deckels: 11 cm, unterer Durchmesser: 11 cm, oberer Durchmesser: 8 cm, Gesamtbreite: 15 cm.

Created ...
... when
... where
Was used ...
... who: [probably]
... when [about]
... where [probably]

Relation to persons or bodies ...

Tags

Created
Mitteldeutschland
11.97189331054751.32202911377db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Was used
Greppin (Bitterfeld-Wolfen)
12.30305576324551.642501831055db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
Map
Was used Was used
1905 - 1918
Created Created
1905
1904 1920

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Contact the institution

[Last update: 2019/04/28]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.