museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss Rissarchiv [001137]

Bauriss zu der auf dem 28. Lichtloch Zabenstedter Stollns zu erbauenden Dampfmaschinen-Anlage zum Betriebe der Schachtförderung und der unterirdischen Förderung im Flachen.

Bauriss zu der auf dem 28. Lichtloch Zabenstedter Stollns zu erbauenden Dampfmaschinen-Anlage zum Betriebe der Schachtförderung und der unterirdischen Förderung (Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss (CC BY-NC-SA)

Description

Zeichnung für den Bau einer Dampfmaschinenanlage auf dem Lichtloch 28 des Zabenstedter Stollens. Dargestellt ist der Grundriss mit zwei Maschinenhäusern, Kesselhaus, Schacht und Schornstein. Bezeichnet sind Schwungrad, zukünftige Revierstube und Schornsteine. Auf der oberen rechten Seite folgender Vermerk: "zu Nr: 14, 107. gehört zum Erlaubnisschein vom 25 d. Antr. betreffend die Aufstellung zweier Dampfkessel neben dem Feld des 28. Zabenstedter Stollenlichtlochs zum betrieb einer Dampfmaschine für die unterirdische Förderung im Flachen und der Schachtförderung. Halle, den 2. Januar 1866. Königliches Oberbergamt." Unten recht ist das königlich preuss. Kommissionssiegel zu sehen mit Prüfvermerk. Eisleben, den 21.November 1865. der königliche L.......beamte J.A. Burholz, Bergreferendar.

Material / Technique

Papier, Tusche * gezeichnet, gestempelt

Measurements ...

Höhe 356 mm, Breite 440 mm

Relation to persons or bodies ...

Relation to places ...

Tags

Object from: Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss

Die Geschichte des Mansfelder Landes ist eng verbunden mit dem jahrhundertelangen Kupferschieferbergbau, der Kupferverhüttung und der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/24]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.