museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Museum Schloss Neuenburg Wein, Weinanbau und Weinverarbeitung [MSN-V 985 K2]

Flugblatt gegen übermäßigen Weingenuss

Flugblatt gegen übermäßigen Weingenuss (Kulturstiftung Sachsen-Anhalt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt / Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Thomas Severin (CC BY-NC-SA)

Description

Bacchus ist an dem Thyrsosstab mit Pinienzapfen, dem Weinlaubkranz im Haar und dem Tierfell, welches ihn in Teilen bedeckt, als Gott des Weines identifizierbar. Mit seiner Hand zerdrückt er mehrere Weintrauben. Den Saft fangen zu seiner Rechten eine Frau und ein Kleinkind auf. Die lateinische Bildunterschrift „Quam male Diue tuos effundis Bacche race mos. Abstine? tam charam nil facit illa manum” warnt vor übermäßigem Weingenuss.
Die um 1680 entstandene Radierung des niederländischen Künstlers Gerard de Lairesse erinnert aufgrund der Verbindung von Bild und moralisierendem Text an damals weit verbreitete Flugblätter.

Material / Technique

Papier, Radierung

Measurements ...

38,7 x 28,4 cm

Created ...
... who:
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Literature ...

Tags

Past exhibitions

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Museum Schloss Neuenburg

Im Jahre 1935 wurde unter Leitung des Freyburgers und ehemaligen Marineoffiziers Otto Krauschwitz in einigen Räumen des Schlosses Neuenburg ein ...

Contact the institution

[Last update: 2019/02/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.