museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Börde-Museum Burg Ummendorf Haus-, Hof- und Feldwirtschaft [BMBU_V:02/04/02/5414 a-b]

Tafelaufsatz Meissener Porzellan

Tafelaufsatz Meissener Porzellan (Börde-Museum Burg Ummendorf RR-F)
Provenance/Rights: Börde-Museum Burg Ummendorf (RR-F)

Description

Ein Tafelaufsatz aus Meissener Porzellan befindet sich im Sammlungsbestand des Museums. Das durchbrochene Dekor, die auf den Stirnseiten befindlichen rankenumwundenen Henkel, sog. Asthenkel, und nicht zuletzt die aufgesetzten, farbig gefasste Einzelblüten aus Porzellan erhöhen die filigrane Optik.

Gold staffiert sind sowohl die Oberkante als auch die geschwundenen Zierelemente auf Schale, Schalenauflage und Sockel. Aufgemalte florale Motive, hier als Blumenbukett gestaltet, die medaillonartig den säulenförmigen Schafft schmücken und die ausgeformten erhabenen Blüten in den Farben Gelb, Orange, Rot und Violett geben dem Tafelaufsatz ein elegantes Aussehen. Dekorativ sind die vier Jahreszeiten gestaltet.

Die Jahreszeiten-Amoretten mit entsprechenden Attributen wie Blüten, Ranken, Getreideähren, Trauben und Wein, bis hin zum einhüllenden Tuch und dem wärmenden Feuer, den Winter symbolisierend, stellen den Jahreskreis dar. Sie sind auf dem mit Voluten verzierten Sockel rund um den säulenartigen Schaft angeordnet.

Auf der Unterseite des Tafelaufsatzes befindet sich die Firmen-Marke mit den zwei gekreuzten Schwertern für Meissen. Die gekreuzten Schwerter als Manufaktur-Marke wurden bei diesem Tafelaufsatz – wie bei allen in den Meissener Werkstätten erzeugten Produkten – seit Anbeginn bis zum heutigen Tag handgemalt (Blaumalerei als Unterglasurfarbe) auf die Erzeugnisse gebracht und sind die älteste registrierte Marke Deutschlands.

Material / Technique

Meissener Porzellan

Measurements ...

Höhe: 440 mm, schalenförmiges Teil: 285 x 395 x 75 mm

Created ...
... who:
... where

Literature ...

Tags

Object from: Börde-Museum Burg Ummendorf

Das Börde-Museum in der Burg Ummendorf ist das kulturgeschichtliche Regionalmuseum der Magdeburger Börde und wird vom Landkreis Börde ...

Contact the institution

[Last update: -0001/11/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.