museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [VI 2989 D ]

Skisprungstiefel "Adidas" von Andreas Widhölzel

Skisprungstiefel "Adidas" von Andreas Widhölzel (Museum Weißenfels CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)

Description

Einzelner, rechter Schnürstiefel der Marke "adidas" mit hohem Schaft und hoher Schnürleiste. Das Obermaterial ist stark gefettetes, weißes Leder. Der Schuh ist schmal geschnitten. Die Vorderkappe und das Quartier sind verstärkt. An den Fersenbereich ist eine weiße Kunststoffplatte an den Schaft angenietet. Darauf befindet sich die originale Unterschrift von Skispringer Andreas Wildhölzl.
Auf dem Rist befindet sich die Schnürung mit roten, geflochtenen Schnürsenkeln. Während im unteren Schnürbereich Agraffen eine feste Schnürung ermöglichen, sind im oberen Bereich Metallösen angebracht. Dahinter befindet sich eine gepolsterte Lasche. Auf dem Rist befindet sich ebenso eine Kunststoffschnalle. An den Schaftaußenseiten sind je drei blaue weiße Streifen schräg aufgenäht ("Adidas-Streifen").
Das Firmenlogo ist ebenso an der Fersenkappe aufgedruckt.
Innen ist der Schuh mit weißem Textil gefüttert. Auffallend ist die schwarze Laufsohle. Diese besteht aus mehreren Schichten und ist an der Unterseite profiliert. Der Vorderbereich ist eckig und besitzt eine Bindungsrille.
Die Schuhe wurden getragen und weisen normale Abnutzungsspuren auf.

Material / Technique

Leder, Kunststoff, Metall / genäht, montiert, genietet

Measurements ...

H.: 30 cm

Created ...
... who:
... when
Created ...
... who:

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2019/02/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.