museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [VI 1001 D]

Einzelner Turnhalbschuh, braun

Einzelner Turnhalbschuh, braun (Museum Weißenfels CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)

Description

Einzelner rechter Schnürschuh mit knöchelhohem Schaft und Ristschnürung. Das Obermaterial ist braunes Leder. Die Schuhe sind schmal geschnitten und laufen vorn relativ spitz zu. An den Schaftaußenseiten sind je zwei dekorative, schräge Lederstreifen angenäht. Auf der Vorder- und Hinterkappe befindet sich jeweils ein konisch verlaufender Riemen über den Nähten.
Auf dem Rist sind fünf metallene Ösenpaare auf einer Schnürleiste angebracht. Der Schuh kann mit weißen Baumwollschnürsenkeln mit Kunststoffabschlüssen verschlossen werden. Hinter der Schnürung befindet sich eine gefütterte Lederlasche.
Der Schuh ist nicht gefüttert und hat an der Innenseite eine Stempelnummer (Modellnummer) eingestempelt.
Auf der Lefa-Brandsohle liegt eine graue Polsterdecksohle aus Schaumgummi. Der Schaft und die Brandsohle sind mittels Durchnähverfahren an einer Lederlangsohle befestigt, auf die die Laufsohle – eine braune Porosohle mit einem Absatzkeil geklebt ist. Diese ist profiliert und unbenutzt.

Material/Technique

Leder, Gummi, Metall, Textil (Leinen) / genäht, vulkanisiert, geklebt, gestempelt

Measurements

H.: 8 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.