museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Harzmuseum Wernigerode Malerei [K 2789]

Bunter Blumenstrauß mit Rittersporn und Zinnien

Bunter Blumenstrauß mit Rittersporn und Zinnien (Harzmuseum Wernigerode CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Harzmuseum Wernigerode / Norbert Perner (CC BY-NC-SA)

Description

Ein großer, bunter Sommerblumenstrauß füllt das ganze Bild aus. Locker sind die verschieden langen Blumenstiele in einer schlichten, runden, nur mit horizontalen Rillen verzierten Glasvase arrangiert.
Die Vase steht auf einem kaum definierbaren Grund aus verwischten Rotviolett-Tönen, auf dem einige herabgefallene Blütenblätter liegen. Auch der Hintergrund lässt weder Raum noch Struktur erkennen und löst sich in grau-grünlichen und weißlichen Farbreflexen auf.
Der Strauß wirkt insgesamt sehr lebendig und harmonisch. Die Blüten sind naturnah und auch der Farbenlehre folgend in verspielten Komplementärkontrasten komponiert: Die großen, leuchtend blauen Blütenkerzen des Rittersporn ragen oben aus dem Strauß heraus und spiegeln die Bogenform der kräftig orangefarbenen Zinnien. Eine einzelne große, gelbe Zinnienblüte teilt sich die zentrale Position mit zwei Blüten einer dunkel-violetten Glockenblume. Weitere Glockenblumen und hell-lila Sommerastern umspielen den Strauß zusammen mit gelblich-weißen Zwergnarzissen und Mädesüß. Schließlich setzen je eine leuchtend rote Zinnie und Mohnblume klare Akzente im Blattgrün. All diese kräftigen Farbkontraste werden von zwei weißen Margeritenblüten überstrahlt.
Der Umgang mit Farbe und Licht orientiert sich ebenso wie der lockere Pinselduktus an der impressionistischen Malweise.

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

Höhe: 62 cm, Breite: 76 cm

Painted ...
... who:

Tags

[Last update: 2019/02/04]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.