museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Moritzburg Zeitz Kinderwagen [V/M (K 108)]

Kinderwagen Opel & Kühne 1946

Kinderwagen Opel & Kühne 1946 (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz / Carlo Böttger (CC BY-NC-SA)

Description

Die 1882 gegründete Firma Opel & Kühne gehörte zu den größten Zeitzer Betrieben. Unter dem Markennamen „Opel“ brachte sie ihre Kinderwagen auf den Markt.

Die Firma bestand bis 1946.

Korb und Verdeck dieses Kinderwagens wurden - aufgrund der Materialknappheit während des Zweiten Weltkrieges - aus Pappstreifen geflochten und anschließend wetterfest lackiert. Metall wurde äußerst sparsam eingesetzt - für Achsen, Stoßstange und Scheibenräder; Gestell und Schubstange sind aus Holz gefertigt.

Material/Technique

Geflecht aus Pappstreifen, lackiert, gummibereifte Scheibenräder aus Metall

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.