museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Moritzburg Zeitz Bauplastik [VI/D - 193]

Romanisches Kapitell mit kanneliertem Säulenschaft

Romanisches Kapitell mit kanneliertem Säulenschaft (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Das romanisches Kapitell mit Resten eines kannelierten Säulenschaftes stammt aus dem Kloster Posa (Bosau). Es besitzt eine quadratische Deckplatte. Aufsteigende Blattranken mit diamantierten Stegen zieren den Säulenkopf.
Das vor 1118 gegründete Kloster wurde nach der Reformation ein Opfer der Säkularisierung. Kirche und Kloster verschwanden vollständig. Verwertbares Baumaterial wurde zum Bau von Schloss Moritzburg Zeitz genutzt.
Das fein gearbeitete Kapitell erfüllte vermutlich seine Funktion im Klausurbereich.

Material / Technique

Sandstein

Measurements ...

H 41,5 cm, Grundfläche der Deckplatte 31,5 x 31,5 cm, D Schaft 23,5 cm

Created ...
... when

Relation to places ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

Object from: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom ...

Contact the institution

[Last update: 2019/05/03]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.