museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Bitterfeld VD | Allgemein [VD 2103]

Radioempfäger E. Otto Dietrich A.G., Bitterfeld - Avolta DV2A

Radioempfäger E. Otto Dietrich A.G., Bitterfeld - Avolta DV2A (Kreismuseum Bitterfeld RR-F)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (RR-F)

Description

Radioempfänger E. Otto Dietrich A.G., Bitterfeld - Avolta DV2A, Fabrik-Nr. 403. Rundfunkempfänger, bestehend aus Empfangsapparat und Lautsprecher. Holzbodenfläche des Empfängers rechteckig mit den Maßen 23 x 21,1 cm. Auf dem Boden ist ein Holzgehäuse, vorn ca. 6,2 cm hoch, nach hinten schräg nach oben gehend, bis zu einer maximalen Höhe von ca. 12,3 cm, aufgeschraubt. Der Verschlussdeckel besteht aus Ebonit. Am oberen hinteren Ende des Gehäuses, in einer Holzleiste, sind Röhren mit dem Aufdruck "Telefunken | Type R E 062 | D.R.P." eingesteckt. Zwischen den Röhren ist ein Papieretikett "Radiozentrale Eilenburg" aufklebt. Mittig, auf dem Ebonit, sitzen Empfangsspulen, rechts und links davon je ein kleiner [Durchmesser ca. 4 cm] und ein großer [Durchmesser ca. 7,5 cm] Abstimmregler aus Ebonit. Die Spulen sind in einen Hartgummi eingeklemmt. Die rechte Spule ist beweglich Die rechte Spule ist beweglich. Auf der Vorderseite des Gehäuses wurde ein Hersteller- bzw. Typenschild mit dem vierzeiligen Aufdruck "Type D.V.2 A Fabr. No. 403 | AVOLTA | E. OTTO DIETRICH A. G. BITTERFELD | Telef. Bauerlaubnis" eingenagelt. Auf der rechten Seite des Gehäuses befindet sich die Prägung "RTV 5 5 1924". Rückseitig sind vier Einsteckbuchsen, drei davon mit Bezeichnungsschilder.
Schwarz lackierter konusförmiger Lautsprecher aus Blech mit einem Durchmesser von 40,3 cm. Der Lautsprecher ist auf einem schwarz lackierten Fuß montiert. In der Mitte des Konuskörpers befindet sich das Tonmodul, von dort geht ein grün textilisoliertes Anschlusskabel ab.

Am 14. Oktober 1923 wurde das erste Heft der Zeitschrift "Der Deutsche Rundfunk" herausgegeben. In diesem befindet sich eine Liste der zugelassenen Hersteller für Radiogeräte. Im Heft 6 vom 23. Dezember 1923 wird erstmals der Hersteller E. Otto Dietrich, Rohleitungsbau Bitterfeld gelistet. In den Ausgaben der Zeitschrift aus dem Jahr 1924 werden Werbeanzeigen der Firma für die produzierten Avolta-Radiogeräte veröffentlicht. Ab Mitte 1925 sind keine Anzeigen mehr nachweisbar. Neben E Otto Dietrich, produzierte kurz darauf Karl E. Dietrich, Leipzig-Gohlis Avolta-Radios.

Material / Technique

Holz; Bakelit; Metall; Blech | verschraubt; genagelt; gelötet

Measurements ...

23 cm x 21,1 cm x max. 23 cm [Gehäuse mit Röhren & Spulen] .- Durchmesser Lautsprecher: 40,3 cm; max. Höhe: 47 cm

Created ...
... who:
... when
... where

Relation to persons or bodies ...

Links / Documents ...

Tags

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Contact the institution

[Last update: 2019/05/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.