museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Dauerleihgabe Nachlass Einar Schleef Dauerleihgabe Nachlass Einar Schleef - Gemälde [MOSG0019]

Tagebuch - "Ich gehe nicht auf die Straße", März 1986 bis Mai 1987

Tagebuchbild "Ich gehe nicht auf die Straße" [aus dem Zyklus "Tagebuch"] - März 1986 bis Mai 1987 (VG Bild-Kunst Bonn 2019 RR-F)
Provenance/Rights: VG Bild-Kunst Bonn 2019 / Ludwig Rauch (RR-F)

Description

Das Bild gehört zu dem mehrere Tafeln umfassenden Zyklus "Tagebuch". Dieser entstand in den Jahren 1983 bis 1987. Kennzeichen der Bilder aus dieser Reihe ist die eigenständige Bildform, bei der die Malfläche in mehrere Binnenbilder strukturiert ist. Oftmals überzieht auch ein kommentierender Text die Leinwand, so dass sich in wechselseitiger Ergänzung ein typisches Text-Bild-Konglomerat ergibt, wie es etwa von Drehbüchern her bekannt ist. Tatsächlich hat die Bildform ihren Ursprung in der Szenenablaufskizze, einer übersichtlichen Darstellung von einzelnen Bildern, die ein Bühnengeschehen in der Theaterarbeit übersichtlich zur Darstellung bringt. Die Tagebuchbilder insgesamt können als ein in Malerei übersetztes persönliches Tagebuch des Künstlers angesehen werden. Markanterweise ergänzen die Tafeln das schriftliche Tagebuch des Künstlers gerade da, wo dieses größere zeitliche Lücken im Text aufweist.

Das Tagebuchbild zeigt 21 in einem Raster angelegte Miniaturen, in denen eine Schere als Symbol für Trennung und Abtrennung das zentrale Motiv darstellt. Die Bilderzählung steht u.a. in Bezug zur Möve "Arthur", die der Künstler auf einem Spaziergang mit gebrochenem Flügel findet, mit nach Hause nimmt und dort über Wochen pflegt. Diese Episode beschreibt Einar Schleef auch in einem Prosatext, der unter dem Titel "Arthur" veröffentlicht wurde. Möglicherweise bezieht sich das Bild auch auf die Entstehung dieses Textes.

Material/Technique

Mischtechnik auf Leinwand

Measurements

Bemalte Fläche: 150 x 80 cm

Painted ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Seit 1904 ist in der Moritzburg das hallesche Kunstmuseum untergebracht, zunächst nur mit seinen kunsthandwerklichen Beständen, ab 1921 auch mit ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/03]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.