museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Winckelmann-Museum Stendal Antike Vasen Antikensammlung [WG-A-143]

Rotfigurige Trinkschale (Maler Louvre G 456)

Rotfigurige Trinkschale (Maler Louvre G 456) (Winckelmann-Museum Stendal CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Winckelmann-Museum Stendal (CC BY-NC-SA)

Description

Die Trinkschale (Kylix) ist aus Fragmenten zusammengesetzt und modern ergänzt worden. Vorzeichnungen und Relieflinien sind noch zu erkennen. Für die Bemalung wurde schwarzglänzender Malschlicker genutzt, der teilweise etwas ausgebessert wurde. Für Details wurde verdünnter Glanzton und rote Farbe verwendet.

Die Schale ist von außen schmucklos und mit einfachem Glanzton überzogen. Im Inneren befindet sich am Boden jedoch ein Rundbild, das von einem nicht gleichmäßig breiten Streifen eingefasst wird. Dargestellt ist ein nackter Jüngling vor einem Altar, der nur teilweise im Bildausschnitt sichtbar ist. In seiner Rechten hält der Jüngling eine Blume oder einen zweig, während er sich mit seiner linken auf einen Speer stützt. Dieser weist ihn ebenso wie die Binde in seinem kurzen Haar und die Nacktheit als Athleten aus. Seine Körperhaltung entspricht dabei dem im 5. Jh. entwickelten Standschema des Contrapost. Dass der junge Mann unbekleidet an einen Altar herantritt ist sehr ungewöhnlich. Möglicherweise hat er soeben einen Wettkampf gewonnen und tritt nun zu dem Altar, der sich direkt im Gymnasion befindet, um den Göttern der Plästra für seinen Sieg zu danken.

Der Maler Louvre G 456, dem dieses Gefäß zugeordnet wird, beschäftigte sich vor allem mit Szenen aus der Lebenswelt junger Männer. Die Trinkschale wird um 440/430 v.Chr. datiert.

Material/Technique

Ton, rotfigurig

Measurements

H: 5 cm, Dm 16,4 cm, 23,4 cm (mit Henkeln), 8,8 cm (Fuß)

Painted on ...
... When

Literature

Keywords

Object from: Winckelmann-Museum Stendal

Das Winckelmann-Museum wird seit 2000 von der Winckelmann-Gesellschaft getragen. Die Winckelmann-Gesellschaft geht auf eine kontinuierliche Pflege ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/08]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.