museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [VI 3024 a.b. D]

Strohschuhe (Paar)

Strohschuhe (Paar) (Museum Weißenfels CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)
"Strohschuhe (Paar)

Provenance/Rights: 
Museum Weißenfels (CC BY-NC-SA)

"Strohschuhe (Paar)

Provenance/Rights: 
Museum Weißenfels (CC BY-NC-SA)

"Strohschuhe (Paar)

Provenance/Rights: 
Museum Weißenfels (CC BY-NC-SA)

Description

Diese vermutlich ungetragenen Schuhe gelangten 2019 von einem Spender aus Binz in die Weißenfelser Sammlung.
Sie sind aus in Zöpfen geflochtenem Getreidestroh gefertigt. Für die Sohle mit eingelegtem Absatzkeil wurden dicke Breitseiten voreinander, für den Oberschuh Schmalseiten gegeneinander genäht. Letztere enden auf dem Rist in einem Zierbogen. In die Sohle ist zur Verstärkung ein ca. 0,5 cm starker Draht eingelegt.
Solche Schuhe wurden nach 1945 in Strohschuhfabriken, z. B. in Niesky, hergestellt.

Material/Technique

Stroh, geflochten; Baumwollzwirn, Draht

Measurements

L 25,8 cm; H max. 11,2 cm

Created ...
... When [About]
Was used ...
... Where [Probably] More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.