museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Designerschuhe Damenschuhe [VI 3065 a.b. D]

Highheel-Schnürschuh "MARGARITA", türkis, von Ghita Schuy, vermutl. 1997 (Paar)

Highheel-Schnürschuh "MARGARITA", türkis, von Ghita Schuy, vermutl. 1997 (Paar) (Museum Weißenfels CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)
"Highheel-Schnürschuh "MARGARITA", türkis, von Ghita Schuy, vermutl. 1997 (Paar)

Provenance/Rights: 
Museum Weißenfels (CC BY-NC-SA)

"Highheel-Schnürschuh "MARGARITA", türkis, von Ghita Schuy, vermutl. 1997 (Paar)

Provenance/Rights: 
Museum Weißenfels (CC BY-NC-SA)

"Highheel-Schnürschuh "MARGARITA", türkis, von Ghita Schuy, vermutl. 1997 (Paar)

Provenance/Rights: 
Museum Weißenfels (CC BY-NC-SA)

"Highheel-Schnürschuh "MARGARITA", türkis, von Ghita Schuy, vermutl. 1997 (Paar)

Provenance/Rights: 
Museum Weißenfels (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Paar stammt aus dem Nachlass der deutschen Schuhdesignerin Ghita Schuy, welche zunächst in London, zuletzt im Künstlerviertel von Kemp Town (Brighton) lebte und arbeitete.
Ein ebenfalls aus diesem Nachlass 2019 in die Sammlung gelangter Katalog zur Wanderausstellung "satellites of fashion" 1998/99 (VI 3057 a D) erlaubt die Datierung dieses Modells in die Jahre vor 1998. Außerdem ist das Modell in einer Sammelmappe der Designerin mit Originalentwürfen und Fotokopien ihrer Modelle enthalten, welche sich unter der Inventarnummer VI 3059 a. -i. D ebenfalls in der Sammlung befindet.

Das Vorderblatt des aus türkisfarbenem Ziegenleder gearbeiteten und an einen Derbyschnitt angelehnten Modells ist einschließlich der angeschnittenen Lasche aus zwei Teilen gefertigt, die mit einer innenliegenden Längsnaht verbunden sind, welche zugleich die hohe, schlanke Form des Schuhs betont. Damit kontrastiert die vorn aufgesteppte Querkappe deutlich. Das markanteste Designelement bildet jedoch der um zwei große, mit schwarzem Leder bezogene Knöpfe geführte Schnürverschluss mit schwarzen, gewachsten Rundsenkeln.
Der äußerst schlanke, hohe "amerikanische Cuba-Absatz" ist komplett mit dem Obermaterial ummantelt und besitzt einen ursprünglich schwarzen, geklebten ledernen Oberfleck. Die als Dreiviertelsohle gearbeitete, geklebte Laufsohle besteht aus naturfarbenem Leder. Auf dem linken Schuh befindet sich in Höhe des Gelenks ein Klebeetikett mit dem maschineschriftlichen Aufdruck "SHOES MADE TO ORDER IN STORE FROM L 600".
Futter und Decksohle bestehen aus beigem Ziegenleder. Die Decksohle zeigt ein eingeschnittenes und vernähtes Label aus weißem Textil mit dem schwarz eingesticktem Schriftzug "Ghita Schuy".

Material/Technique

Leder

Measurements

L (Spitze bis Absatz) 20,1 cm; H max. ca. 16,5 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Ghita Schuy (1968-2014)
... When [About]
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.