museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Christliche Kunst Wittenberg Kunst der Zwischenkriegszeit/ Zeit des 2. Weltkriegs (1918-1945) [S/PSi/1935/1]

Heilung des Gichtbrüchigen

Heilung des Gichtbrüchigen (Bettina Sinkwitz Schau CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Bettina Sinkwitz Schau / Foto-Studio Kirsch, Wittenberg (CC BY-NC-SA)

Description

Zeichnung von Paul Sinkwitz (1899-1981) aus dem Jahr 1935 für die Mitteltafel des dreitaligen Altarbilds für das Krankenhaus in Schwiebus (im Krieg zerstört).

Im Mittelpunkt der Zeichnung ein Kranker auf einer Trage sitzend nach rechts. Seine Füße sind von einer Decke bedeckt, mit seiner rechten Hand greift er an die Trage, die linke Hand ergreift die Hand Jesu, der neben ihm in einem langen Gewand mit Umhang steht und ihn mit seiner rechten Hand segnet. Beide schauen sich an.
In der linken Bildhälfte neben der Trage steht eine Frau. Sie hat ein Kind huckepack auf dem Rücken. Neben ihr, am linken Blattrand, ein kleines Mädchen an der Hand eines Erwachsenen - von diesem ist nur die Hand sichtbar.
Hinter Jesus versammelt sich eine Gruppe Menschen - Männer, Frauen und Kinder - und blicken auf den Genesenden. Am rechten Blattrand ein alter, barfüßiger Mann auf Krücken gestützt.

Signiert im Bild unten rechts "Paul Sinkwitz", nummeriert am unteren Blattrand rechts "200/2 [sic] Bi38".

Zu Werkverzeichnisnummer: 200/3 (Bi 38).

Material/Technique

Bleistiftzeichnung

Measurements

36,9 x 45,9 cm

Drawn ...
... Who:
... When

Keywords

Object from: Stiftung Christliche Kunst Wittenberg

Beheimatet im Schloss der Lutherstadt Wittenberg, zeigt die Stiftung Christliche Kunst Wittenberg Originalgraphiken ihrer hochkarätigen Sammlung mit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.