museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Damenschuhe Designerschuhe [VI 3233 a.b. D]

Seidenpumps mit Wickelriemen, dreifarbig, René Caovilla, 1980er Jahre, Gr. 7 1/2 (Paar)

Seidenpumps mit Wickelriemen, dreifarbig, René Caovilla, 1980er Jahre, Gr. 7 1/2 (Paar) (Museum Weißenfels CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)
"Seidenpumps mit Wickelriemen, dreifarbig, René Caovilla, 1980er Jahre, Gr. 7 1/2 (Paar)

Provenance/Rights: 
Museum Weißenfels (CC BY-NC-SA)

"Seidenpumps mit Wickelriemen, dreifarbig, René Caovilla, 1980er Jahre, Gr. 7 1/2 (Paar)

Provenance/Rights: 
Museum Weißenfels (CC BY-NC-SA)

"Seidenpumps mit Wickelriemen, dreifarbig, René Caovilla, 1980er Jahre, Gr. 7 1/2 (Paar)

Provenance/Rights: 
Museum Weißenfels (CC BY-NC-SA)

"Seidenpumps mit Wickelriemen, dreifarbig, René Caovilla, 1980er Jahre, Gr. 7 1/2 (Paar)

Provenance/Rights: 
Museum Weißenfels (CC BY-NC-SA)

Description

Diese außergewöhnlichen, offenbar sehr gern getragenen und daher recht in Anspruch genommenen Pumps des italienischen Designers René Caovilla gelangten im Februar 2000 aus dem Privatbesitz von Karima Ouali, Inhaberin der Berliner Boutique "Bleibgrün", in die Weißenfelser Sammlung. In ihrem Begleitschreiben zu jener größeren Lieferung mit getragenen, hochwertigen Designerschuhen hieß es zu diesem und einem weiteren Modell: "2 Paar absolute Raritäten von Rene Caovilla Italien der Spezialist für Farben alles mit Seidenbändern einzeln genäht - ein Traum gekauft 80er (Anfang) Jahre auf Capri ..."

Das Obermaterial bilden tatsächlich einzeln aneinander genähte farbige Seidenbändchen (Violett, Pink, Rot), welche am Vorderteil von einem etwa einen Zentimeter unterhalb des Auschnitts befindlichen zentralen Punkt strahlenförmig ausgehen.
Die Fersenpartie hingegen ist unter Verwendung von insgesamt 14 Bändchen so gestaltet, dass die jeweils sieben außen liegenden an der oben spitz auslaufenden Fersenkappe über die anderen sieben hinweg geführt wurden. Dabei sind die jeweils zwei äußeren Bändchen jeder Hälfte zu etwa 50 cm langen Bindebändchen angeschnitten, welche als Wickelriemen um die Fessel geschnürt werden.
Die Bändchen sind vorn wie hinten nicht einzeln, sondern nur an den Schaftkanten mit dem Futter vernäht, welches vorn aus ehemals goldfarbenem Glatt- und hinten aus hellem Rauleder besteht.
Ein Steifbout und Contrefort sind eingelegt.
Die Mantelfläche des geraden, schlanken Louis-XV.-Absatzes wie auch die Kanten der Brandsohle sind mit rotem Glattleder bezogen. Direkt über dem genagelten Oberfleck aus schwarzem Kunststoff ist der Absatz violett eingefärbt. Der Übergang zur sonst roten Mantelfläche ist unregelmäßig.
Die naturfarbene, an den Kanten braun eingefärbte lederne Langsohle ist am Absatz hochgeklebt und trägt in der Gelenkpartie die geprägte Größenangabe "7 1/2" sowie die Prägung "MADE IN ITALY".

Die Decksohle ist aus feinem Goldleder gefertigt, wobei dieses an der Ferse und vorn weitgehend abgenutzt ist und gelb erscheint.
Sie trägt ein an den Schmalseiten in die Decksohle eingelegtes, schwarzes Textiletikett mit dem golden eingestickten Label "RENÉ ALTA MODA" .

Ein identisches, dreifarbiges Modell derselben Provenienz findet sich unter VI 3179 a.b. D in der Sammlung.

Material/Technique

Seide, Leder, Kunststoff, Metall

Measurements

L (Spitze bis Absatz) 19,8 cm; H max. ca. 16 cm

Created ...
... When [About]
... Where More about the place
Was used ...
... When [About]
... Where More about the place
Was used ...
... When [About]
... Where More about the place
Intellectual creation ...
... Who: Zur Personenseite: Rene Caovilla (1938-)
... When [About]
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created
Italy
12.542.5db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Was used
Capri
14.23333358764640.549999237061db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
Was used
Berlin
13.40833282470752.518333435059db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
Intellectual creation
Italy
12.542.5db_images_gestaltung/generalsvg/Event-35.svg0.0635
Map
Was used Was used
1984 - 1989
Created Created
1982 - 1984
Was used Was used
1982 - 1984
Intellectual creation Intellectual creation
1981 - 1982
1980 1991
Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.