museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [VI 3301 D]

Nachbildung eines Kuhmaulschuhs

Nachbildung eines Kuhmaulschuhs (Museum Weißenfels CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Modell gelangte 2018 in die Weißenfelser Sammlung. Es stammt aus dem Schuhmacher-Museum Ladbergen im Münsterland, welches 1996 durch den Schuhmachermeister Fritz Lubahn gegründet worden war und von ihm 2017 aus Altersgründen aufgegeben wurde.
Es ist anzunehmen, dass das Stück von ihm selbst hergestellt wurde.

Dieses Modell veranschaulicht einen im 16. Jahrhundert neu aufkommenden Schuhtyp, welcher um 1500 die Schnabelschuh-Mode abrupt beendete und das andere Extrem - eine besonders breite Spitze zum Non-Plus-Ultra erkor.
Gleichzeitig vermittelt es eine neue Art des Schuhbaus ohne Wendetechnik. Der Schuh besitzt eine mehrlagige Sohle, deren Lagen mit außen liegenden - sichtbaren - Nähten (durchgenäht) verbunden wurden. Der Schaft wurde auf einer Brandsohle befestigt, welche von einer eingeklebten Innensohle verdeckt wird.

Bei diesem Modell besteht der einteilige Schaft mit hochgezogener Fersenpartie aus braunem Rindsleder, die Kanten wurden mit einer innen liegenden Fersennaht verbunden, am Ausschnitt sind sie nach innen umgeschlagen und verklebt, aber nicht gesäumt. Lediglich die Fersenpartie besitzt ein Futter, welches am oberen Schaftrand verdeckt vernäht bzw. zwischen Brand- und Decksohle eingelegt wurde.

Material/Technique

Rindsleder, Zwirn

Measurements

L ca. 26 cm; H (Ferse) ca. 6 cm

Created ...
... Who: [Probably]
... When [About]
... Where [Probably]
Was used ...
... Who: [Probably]
... When [About]
... Where [Probably]

Relation to time

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
1500 - 1599
Created Created
1996 - 2017
Was used Was used
1996 - 2017
1499 2019

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.