museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung Porträtsammlung Freundschaftstempel [A 053]

Porträt Ewald Friedrich Graf von Hertzberg

Porträt Ewald Friedrich Graf von Hertzberg (von Ferdinand Collmann) (Gleimhaus Halberstadt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Gleimhaus Halberstadt / Ulrich Schrader (CC BY-NC-SA)

Description

Ewald Friedrich Graf von Lottin (Pommern) Hertzberg (1725-1795) trat 1745 in preußische Dienste, war von 1763 an 30 Jahre lang Staatsminister für äußere Angelegenheiten Preußens. Durch seine Kenntnis über die Verflechtungen der einzelnen Herrscherhäuser war er für die komplizierten diplomatischen Aktivitäten Preussens sehr wichtig. Gegenüber Friedrich II. verteidigte er die deutsche Sprache und Literatur. 1791 schied er aus der Regierung aus.
Gleim, ein Meister des Widmungs- oder auch Memorialgedichts, reimte nach Hertzbergs Tod: "Blumen auf Hertzbergs Grab" / Hertzberg! sei in meinem Tempel, / Sprach die Freundschaft, auch Exempel! / Nahm sein Bild, und stellt es auf."
verso: HERZBERG / nach Graf / für Gleim / von Collmann / 1789

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

50,5 x 42,5 cm

Creation of reference ...
... who:
... when
Painted ...
... who:
... when

Literature ...

Tags

Creation of reference Creation of reference
1782 - 1783
Painted Painted
1789
1781 1791

[Last update: 2018/02/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.