museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg Öffentlichkeit und Gemeinwesen [2018/26]

Reservistenbild - Füsilier Klappach, 7. Kompanie Füsilier-Regiment General-Feldmarschall Graf Blumenthal (Magdeburgisches) Nr. 36, Jahrgang 1906-1908

Reservistenbild - Füsilier Klappach, 7. Kompanie Füsilier-Regiment General-Feldmarschall Graf Blumenthal (Magdeburgisches) Nr. 36, Jahrgang 1906-1908 (Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg / Jan Stenzel (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Das gerahmte Reservistenbild wurde für den Reservisten Klappach, Jahrgang 1906-1908, der 7. Kompanie des Füsilier-Regiment General-Feldmarschall Graf Blumenthal (Magdeburgisches) Nr. 36 in Merseburg angefertigt. Ab 1904 unterhielt diese Abteilung am Standort Merseburg eine Garnison in der neu errrichteten Kaserne in der Weißenfelser Straße. Die Chromolithografie zeigt im Querformat drei Soldaten mit einmontierten Köpfen vor einer Ideallandschaft u.a. mit Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Darüber sind in Medaillons fünf Herrscherköpfe (v. l. Großherzog Friedrich Wilhelm Ludwig IV. von Hessen, Prinzregent Luitpold von Bayern, Kaiser Wilhelm II., Großherzog Friedrich II. von Baden und König Friedrich August III. von Sachsen) sowie deren Wappenschilde abgebildet. Am unteren Bildrand sind Szenerien aus dem Soldatenleben dargestellt. Patriotische Parolen und eine mit Militaria verzierte Rahmung fast die Soldatengruppe ein. Am unteren Bildrand sind Soldat und Regiment bezeichnet. Angefertigt wurde das Reservistenbild 1908 im Verlag von J. Pelzer in Berlin, Schwedter Str. 35a.

Material/Technik

Fotomontage auf Chromolithografie; Holz mit Glas (Rahmen)

Maße

H 54,5 x B 67 cm

Hergestellt ...
... wer:
... wann
... wo

Bezug zu Personen oder Körperschaften

Schlagworte

Objekt aus: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg

Die Bestände des Kulturhistorischen Museums Schloss Merseburg gehen zurück auf die Sammlung des 1906 gegründeten Vereins für Heimatkunde. ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.