museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Schloß Wernigerode GmbH Gemälde [Ge 000141]

Köhlerhütte am Waldrand

Köhlerhütte am Waldrand (Schloß Wernigerode GmbH RR-F)
Provenance/Rights: Schloß Wernigerode GmbH / Katrin Dziekan (RR-F)

Description

Am Waldrand an einem Weg oder auf einer kleineren Lichtung ist eine sehr nachlässig gezimmerte Köhlerhütte sichtbar. Im Vordergrund rechts sind vier abgesägte Baumstümpfe gezeigt; die Zahl der abgesägten Baumstümpfe setzt sich nach hinten rechts in den Bildhintergrund weiter fort. Rund um die Hütte selbst sind acht mittelgroße Fichten stehengeblieben, links von der Hütte wird ein einzelner Gesteinsbrocken sowie eine Wiese sichtbar.
Der eigentliche Wald ist nur im linken Bildmittelgrund angedeutet. Die Köhlerhütte selbst besteht aus Borkenrinde aus die zur Stabilisierung mittelgroße Äste gelehnt sind. Teilweise werden diese durch Holzscheite stabilisiert. Der offene, leicht eingetiefte Weg führt um die Hütte in den Mittelgrund herum. Der Himmel weist einen starken vom hellblauen ins Weiße gehenden, hellen Charakter auf, der nur am linken Bildrand leicht graue Zonen aufweist.
Die Fichten selbst sind strukturiert akzentuiert, aber nicht in allen Einzelheiten wieder gegeben.
Die gesamte Farbkomposition macht einen stimmigen, aber von der Farbpalette her blassen Eindruck.
Der Rahmen stammt aus der Zeit um 1900 und besteht aus einem einfachen Goldgrund mit konkaver, nach innen geneigter Kehle.
Rechts unten vom Künstler signiert und datiert.

In der Sammlung der Schloß Wernigerode GmbH befinden sich zwei weitere Gemälde von Wilhelm Nabert.

Material/Technique

Öl auf Hartfaserplatte

Measurements

49,00 x 66,00 cm (Platte), 63,5 x 78,3 cm (Rahmen)

Painted ...
... Who:
... When [About]
... Where

Relation to people

Keywords

Object from: Schloß Wernigerode GmbH

Der vollständige Name lautet: "Schloß Wernigerode. Zentrum für Kunst- und Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts". Das Schloß Wernigerode kann auf ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page