museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung Porträtsammlung Freundschaftstempel [A 073]

Porträt Johann Wilhelm von Archenholz

Porträt Johann Wilhelm von Archenholz (von Friedrich Georg Weitsch) (Gleimhaus Halberstadt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Gleimhaus Halberstadt / Ulrich Schrader (CC BY-NC-SA)

Description

Johann Wilhelm von Archenhol(t)z (1741-1812) gehörte zu den bedeutendsten Publizisten seiner Zeit. Bis 1763 diente er als Offizier in der preußischen Armee. Danach begab er sich mehrere Jahre auf Reisen (England, Frankreich, Italien). 1780 Rückkehr nach Deutschland und Beginn einer schriftstellerischen Laufbahn vornehmlich mit zeitgeschichtlicher Thematik. Die Zensur zwang ihn zum wiederholten Ortswechsel, so 1787 von Dresden nach Hamburg, 1788 nach Braunschweig, 1789 nach Berlin und 1791 nach Paris, das er als Anhänger der Französischen Revolution enttäuscht 1792 verließ. Er ließ sich in Öjendorf bei Hamburg nieder. Werke: das Journal "Litteratur und Völkerkunde" (1782-1786, 1787-1791 als "Neue Litteratur und Völkerkunde"), "England und Italien" (2 Bde. 1785), neue Ausgabe in 5 Bänden 1787, mehrfach übersetzt und nachgedruckt. Im Gegensatz zu Italien galt für Archenholz das englische Staatswesen als aufgeklärt und fortschrittlich. 1789 - 1800 "Annalen der brittischen Geschichte", 20 Bde. Sein Hauptwerk "Geschichte des Siebenjährigen Krieges in Deutschland" (1789) wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Von 1792-1812 redigierte Archenholz das Journal "Minerva, für Politik, Geschichte und Literatur", eine vielgelesene Zeitschrift, die bis 1858 bestand. Gemeinsam mit Wieland, den er sehr verehrte, gab er den "Historischen Kalender für die Damen auf 1790" heraus. Freundschaftlich verbunden war er u.a. mit Schiller, Seume, Campe, Schubart, Eschenburg, Gleim, Wieland.
verso: von Archenholz / wegen seiner Geschichte des sieben / jährigen Krieges / gemahlt von Weitsch dem Sohn / zu Braunschweig 1789 / für / Gleim

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

51 x 42,3 cm

Painted ...
... who:
... when
... where

Literature ...

Tags

[Last update: 2017/11/24]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.