museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Museum Wolmirstedt Archivalien [A_1165.06]

Rundschreiben Einreiseverbot für Verleger Dr. Julius Froebel, 21.04.1845

Rundschreiben Präsident der Provinz Sachsen (Museum Wolmirstedt RR-F)
Provenance/Rights: Museum Wolmirstedt / Museum Wolmirstedt (RR-F)
"Rundschreiben Präsident der Provinz Sachsen

Provenance/Rights: 
Museum Wolmirstedt (RR-F)

"Rundschreiben Präsident der Provinz Sachsen

Provenance/Rights: 
Museum Wolmirstedt (RR-F)

"Rundschreiben Präsident der Provinz Sachsen

Provenance/Rights: 
Museum Wolmirstedt (RR-F)

Description

Informationsschreiben über das Einreiseverbot für den Verleger Dr. Julius Froebel vom 21.04.1845 an alle Landräte und Oberbürgermeister der Provinz Sachsen. Verfasst vom Oberpräsidenten der Provinz Sachsen in Magdeburg, weitergeleitet nach Wolmirstedt.

Papier im Querformat mittig vertikal gefaltet, so dass ein Faltblatt im Hochformat entsteht. Papier mit Wasserzeichen, Motiv: Schwan.
Vorder- und Rückseite des Faltblatts bedruckt und handschriftlich mit schwarzer Tinte und beschrieben.

Text: "Der Dr. Julius Froebel, [...] // und jetzt alleiniger Inhaberdes literarischen // Comtoirs zu Zürich und Winterthur, in dessen Verlage mehrere verbrecherische // Schriften erschienen sind, beabsichtigt // eine Reise nach Deutschland, den Nie- // derlanden und Frankreich zu machen, // um neue Verbindungen anzuknüp- // fen. Das bisherige Treiben des Froebel // erfordert es, daß derselbe von dem dies- // seitgen Gebiete fern gehalten wer- // de. // Auf Veranlassung des Königlichen // Ministerii des Innern werden Eure // Hochwohlgeboren daher hierdurch aufge- // fordert, dahin zu sehen, daß der Dr. // Julius Froebel an der diesseitigen Gren- // ze zurückgewiesen, und falls er dennoch // im Lande betroffen werden sollte, // ungesäumt mittelst Zwangspaß // über die Grenze zurückgeschict, dem Befinden der Umstände nach, oder // falls er dennoch nach Preußen zrück // (kehren) // [Seite 2:] kehren sollte, mittelst angemessenen // Transports zum Lande hinausgeschafft wer- // de. // Magdeburg den 21 ten April 1845. // Der Ober-Präsident der Provinz Sachsen. // In Vertretung // [...]".
Am unteren Bereich der 2. Seite handschriftliche Notiz mit schwarzer Tinte: "An // sämmtliche Herrn Landräthe // der Provinz Sachsen. // No. 2620. OP.".

Am linken Seitenrandbereich der Vorderseite einzelne handschriftliche Notizen mit schwarzer Tinte betreffend den Empfang, der Weiterleitung bzw. Kenntnisnahme zur Verordnung.
"[...] // [...] Ma- // gistrat // [...] die Königl. // [...] // [...] // [...] // [...] vor- // zulegen. // Wolmirstedt // den 26/4. 45. // der Landrath // [E.] Froreich // [...] // [...] // [...] // Pr. Eisengarten // Gendarm // Präss: Böttcher // gendarm".
Weitere handschriftliche Notizen am oberen Rand des Dokumentes (laufende Akten/Posteingangsnummer? / Datum): "1553.", "[...] 16 // 4.45".

Material/Technique

Papier, Tinte / Handschrift, Druck

Measurements

L: 32,6 cm x B: 20,5 cm

Published ...
... When
... Where More about the place
Written ...
... When
... Where More about the place
Mentioned ...
... Who: Zur Personenseite: Julius Fröbel (1805-1893)

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Published
Province of Saxony
11.61666679382352.133335113525assets/icons/events/Event-3.svg0.063
Written
Magdeburg
11.61666679382352.133335113525assets/icons/events/Event-7.svg0.067
Received
Wolmirstedt
11.61666679382352.25assets/icons/events/Event-11.svg0.0611
Signed
Wolmirstedt
11.61666679382352.25assets/icons/events/Event-15.svg0.0615
Map
Published Published
1845
Written Written
1845
Received Received
1845
Signed Signed
1845
1844 1847
Museum Wolmirstedt

Object from: Museum Wolmirstedt

Das Wolmirstedter Museum wurde 1927 gegründet und befindet sich seit 1981 in einer teilweise ausgebauten Bruchsteinscheune auf der Schlossdomäne,...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.