museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung Grafiksammlung [Ca 10041]

Eine Schatz Gräber Geschichte (Mode-Thorheiten 7)

Eine Schatz Gräber Geschichte (Gleimhaus CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Gleimhaus / Gleimhaus (CC BY-NC-SA)

Description

Was Chodowiecki nach einem gerichtsaktengestützten Bericht in der “Berlinischen Monatsschrift” unter dem Titel “Eine Schatz Gräber Geschichte” illustriert ist eine Posse der hahnebüchenen Überlistung einer leichgläubigen reichen Witwe, der Witwe Ruschke in Quappendorf bei Fürstenwalde. Nachdem diese bereits mehrfach in ihrer Schwäche für Wünschelrutengänger und Kaffeesatzleser auf Betrüger hereingefallen war, wurde sie von einem angeblichen 'überstudierten' Schatzgräber im großen Stil ausgenommen. Bei einer nächtlichen Schatzsuche zitierte dieser , wie Chodowiecki zeigt, den Geist eines Schatzes, der zusagte, diesen Schatz freizugeben, sofern man dem Kloster Neuzelle eine bedeutende Stiftung zukommen lasse. Tatsächlich stieß man bald auf eine Kiste. Vor deren Öffnung musste jedoch die Stiftung getätigt werden. Der Schatzgräber bot sich als Überbringer dieser Summe an, welche die Witwe in Erwartung des Schatzes leichten Herzens gab. Selbstverständlich machte der Schatzgräber sich mit der Summe aus dem Staub und überließ das Öffnen der Kiste, die nur Sand und Steine barg, der Witwe.

Material/Technique

Radierung

Measurements

9,5 x 5,6 cm

Printing plate produced ...
... Who: Zur Personenseite: Daniel Chodowiecki (1726-1801)
... When
... Where More about the place
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Witwe Ruschke (-)

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

GLEIMHAUS  Museum der deutschen Aufklärung

Object from: GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung

Das Gleimhaus ist eines der ältesten deutschen Literaturmuseen, eingerichtet im Jahr 1862 im ehemaligen Wohnhaus des Dichters und Sammlers Johann...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.