museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Stiftung Händel-Haus Halle Bilder- und Graphiksammlung [BS-IIc 61,28]

Venedig, II. Area S. Josephi, cum Templo S. Nicolai ad Castrum.

Venedig, II. Area S. Josephi, cum Templo S. Nicolai ad Castrum. (Stiftung Händelhaus, Halle CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)
"Venedig, II. Area S. Josephi, cum Templo S. Nicolai ad Castrum.

Provenance/Rights: 
Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)

"Venedig, II. Area S. Josephi, cum Templo S. Nicolai ad Castrum.

Provenance/Rights: 
Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)

Description

Der Stich zeigt zwei Kirchen, die durch die Bildunterschrift als die Chiesa di San Giuseppe di Castello (venez. Sant'Isepo) und (Templo) San Nicolò di Castello identifiziert werden können. Letztere ist nicht mehr erhalten. Möglicherweise gehörte sie zu einem Hospital. Auf dem Stich ist zu erkennen, dass die Kirche bereits etwas baufällig ist: die Verkleidung wurde bis auf die Sockelzone abgetragen und die unebenen Mauervorsprünge rechts und links deuten an, dass das Gebäude ursprünglich länger war. Heute befindet sich an dieser Stelle ein Park, durch den die Viale Trento führt. Wir befinden uns hier am östlichen Ende von Venedig, unweit der Isola di San Pietro di Castello, auf der sich die Bischofskirche von Venedig befindet. 1512 wurde auf Erlass des Senats mit dem Bau der Kirche Sant'Isepo sowie einem angrenzenden Augustinerinnenkloster begonnen. Rechts der Kirche ist die Mauer zum Kloster zu sehen. Interessant ist jedoch, dass auf dem Stich der hohe Glockenturm fehlt. Auf dem großen Platz vor der Kirche sind offensichtlich Arbeiten in Gange. Lange Stämme - möglicherweise Pfähle - liegen in einzeln und in Stapeln und Menschen machen sich daran zu schaffen. Im Vordergrund ist das Ufer zu sehen, zu dem ein paar Stufen hinab führen.

Signatur: [keine]

Beschriftung: Area S. Josephi, cum Templo S. Nicolai ad Castrum. | II.

Quelle: Teil von: Urbis Venetiarum Prospectus Celebrioris, ex Antonii Canal Tabulis XXXVIII aere expressis ab Antonio Visentini in partes tres distributi. Pars tres. Venetis Apud Joamem Baptismam Pasquali MDCCLI.

Material/Technique

Kupferstich auf Papier

Measurements

H: 34,6 cm; B: 52 cm (Blattmaß). H: 27,4 cm; B: 42,9 cm (Plattenmaß).

Published ...
... Who: Zur Personenseite: Giovanni Battista Pasquali (1702-1784)
... When
... Where More about the place
Template creation ...
... Who: Zur Personenseite: Giovanni Antonio Canal (1697-1768)
... When
Printing plate produced ...
... Who: Zur Personenseite: Antonio Visentini (1688-1782)
... When

Part of

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Stiftung Händel-Haus Halle

Object from: Stiftung Händel-Haus Halle

1937 erwarb die Stadt Halle das in der Großen Nikolaistraße gelegene Geburtshaus des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel und eröffnete...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.