museum-digitalsandkasten

Close
Close
Stiftung Händel-Haus Halle Bilder- und Graphiksammlung [BS-IIc 16,046]

Rom, 46. Basilica di S. Giovanni in Laterano

Rom, 46. Basilica di S. Giovanni in Laterano (Stiftung Händelhaus, Halle CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)
"Rom, 46. Basilica di S. Giovanni in Laterano

Provenance/Rights: 
Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)

"Rom, 46. Basilica di S. Giovanni in Laterano

Provenance/Rights: 
Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)

Description

In einer Ansicht aus Südosten ist hier die Lateranbasilika dargestellt, der römischen Bischofskirche. Sie ist eine von fünf Papstkirchen Roms und zählt zugleich zu den sieben Pilgerkirchen dieser Stadt. Sie ist Teil des Laterans, dem Sitz der Päpste. Sich rechts anschließend ist der Lateranpalast zu sehen, der 1586 als päpstliche Sommerresidenz errichtet worden ist. Der Kirchenbau selbst wurde 1646 von Francesco Borromini überarbeitet und barockisiert. Rechts im Vordergrund ist das Triclinium Leonium im Anschnitt zu sehen, das erst 1743, also wenige Jahre vor Entstehung des Stiches, fertiggestellt worden ist und zu Vasis Zeiten zu den neuesten Gebäuden dieses Platzes gehörte. Im Hintergrund sind das Ospidale per le Donne und die Reste des Acquedotto Neroniano zu erkennen.

Der römische Chronist Francesco Valesio notierte am 14.01.1707 in seinem Tagebuch, dass ein ausgezeichneter deutscher Musiker in der Kirche S. Giovanni in Laterano durch sein Orgelspiel Aufsehen erregt habe. Man geht heute davon aus, dass es sich bei dem "Sassone" Genannten um den jungen Italienreisenden Händel gehandelt haben muss.

Signatur: G Vasi dis sc.

Beschriftung: Basilica di S. Giovanni in Laterano || 1. Prospetto principale della Basilica, 2. Palazzo Pontificio, e Patriarcale, 3. Ospidale per le donne, che corrisponde nell'altra Piazza, 4. Triclinio, 5. Aquedatto antico | 46

Quelle: Teil von: Raccolta delle piu belle vedute antiche, e moderne di Roma disegnate ed incise secondo lo stato presente dal Cavalier Giuseppe Vasi. Volume primo. In Roma MDCCLXXXVI. Si trova dall' Autore nel Palazzo Farnesse, al prezzo di cinque zecchini.

Material/Technique

Kupferstich auf Papier

Measurements

H: 28,3 cm; B: 41,4 cm (Blattmaß). H: 21,3 cm; B: 32,3 cm (Plattenmaß).

Published ...
... When
... Where More about the place
Template creation ...
... Who: Zur Personenseite: Giuseppe Vasi (1710-1782)
Printing plate produced ...
... Who: Zur Personenseite: Giuseppe Vasi (1710-1782)
... When [About]

Part of

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Published Published
1786
Printing plate produced Printing plate produced
1747
1746 1788
Stiftung Händel-Haus Halle

Object from: Stiftung Händel-Haus Halle

1937 erwarb die Stadt Halle das in der Großen Nikolaistraße gelegene Geburtshaus des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel und eröffnete hier...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.