museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Stiftung Händel-Haus Halle Bilder- und Graphiksammlung [BS-III 245]

Porträt Justus Henning Böhmer (1674-1749)

Porträt Justus Henning Böhmer (1674-1749) (Stiftung Händelhaus, Halle CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)
"Porträt Justus Henning Böhmer (1674-1749)

Provenance/Rights: 
Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)

"Porträt Justus Henning Böhmer (1674-1749)

Provenance/Rights: 
Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)

Description

Porträt von Justus Henning Böhmer. Der deutsche Rechtswissenschaftler wird hier als frontales Brustbild gezeigt. Sein Blick geht links am Betrachter vorbei. Er trägt Perücke, Wams mit Halsbinder und über den Schultern einen Umhang. Das Bildnis ist oval gefasst und oben und unten am Rahmen mit Ornamenten verziert. Es steht auf einem Sockel, der auf seiner Front eine sechszeilige Aufschrift trägt.
Justus Henning Böhmer studierte zunächst in Jena Rechtswissenschaften, Philosophie und Theologie. 1694 zog es ihn nach Halle an die Universität, um seine zweite Dissertation abzuschließen. Über seine anschließende Mentorentätigkeit beim jungen Grafen Heinrich Georg von Waldeck gelang ihm schließlich der Kontakt zum preußischen Königshof in Berlin und dem dortigen Ministerium. 1701 wurde er von ihnen zum außerordentlichen Professor ernannt, wenige Monate später erhielt er seine Doktorwürde. 1711 wurde er ordentlicher Professor der juristischen Fakultät, 1715 übernahm er die Professur seines ehemaligen Mentors.
Das Blatt wurde als Kupferstich von Gottfried August Gründler (1710-1775) in Halle gestochen. Es existiert noch eine zweite Variante von Gründler, die auf 1749 geschätzt wird. Das vorliegende Blatt wird, aufgrund der Annahme, dass es als Frontispiz in Böhmers 12. Auflage von "Introductio in jus digestorum" erschienen ist, um 1773 geschätzt.

Signatur: Gründler sc: Halae.

Beschriftung: Justus Henningius Boehmer JCtus Potentissimic Borussorum Regis a consiliis sanctioribus regiminis Ducatus Magdeburgici Cancellarius Academiae Fridericianae Director ordinis JCtorum Praeses et Professor iuris primarius. natus d. XXIX. Jan. CI? [entspr. M] I? [entspr. D] CLXXIV. denat: d. XXIII. Aug: CI? I? CCXXXXIX.

Material/Technique

Kupferstich

Measurements

H: ca. 16,2 cm; B: ca. 10 cm (Blattmaß).

Printing plate produced ...
... Who: Zur Personenseite: Gottfried August Gründler (1710-1775)
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Justus Henning Böhmer (1674-1749)

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Stiftung Händel-Haus Halle

Object from: Stiftung Händel-Haus Halle

1937 erwarb die Stadt Halle das in der Großen Nikolaistraße gelegene Geburtshaus des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel und eröffnete hier...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.