museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Stiftung Händel-Haus Halle Bilder- und Graphiksammlung [BS-III 249]

Porträt Caspar von Barth (1587-1658)

Porträt Caspar von Barth (1587-1658) (Stiftung Händelhaus, Halle CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)
"Porträt Caspar von Barth (1587-1658)

Provenance/Rights: 
Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)

"Porträt Caspar von Barth (1587-1658)

Provenance/Rights: 
Stiftung Händelhaus, Halle (CC BY-NC-SA)

Description

Porträt von Caspar von Barth. Der deutsche Philologe wird hier als Brustbild im Halbprofil nach rechts gezeigt. Seine Augen sind nach links auf den Betrachter gerichtet. Er trägt keine Perücke, stattdessen einen Bart und offenes Haar. Seinen Mantel ziert ein Beffchen. Das Bildnis ist oval gefasst, und im Rahmen befindet sich eine Inschrift.
Caspar von Barth wurde 1706 in Wittenberg immatrikuliert und studierte Literatur. Nach kurzem Aufenthalt in Jena ging er auf eine zehnjährige Bildungsreise, in der er viele Kontakte zu den großen Gelehrten seiner Zeit knüpfte. Danach ließ er sich für lange Zeit in Halle nieder und schrieb an seinen philologischen Editionen und verfasste Kommentare zu klassischen Texten.
Das Blatt wurde von Melchior Hafner in Augsburg gestochen. Es scheint die Vorlage für viele weitere Stiche gewesen zu sein. Es ist Teil des Buches "Templum honoris reseratum: in quo L. illustrium aevi hujus orthodoxorum ac beate defunctorum theologorum philologorumque imagines exhibentur", verlegt von Gottlieb Göbel in Augsburg 1673, und ist mit Text auf Vorder- und Rückseite versehen. Als Vorlage diente sehr wahrscheinlich das Schabkunstblatt von Johann Jakob Haid, das dieser 1747 in Augsburg verlegt hat (Vgl. BS-III 366). Das British Museum in London besitzt das Blatt ebenso wie die Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel.

Signatur: Melchior Haffner sculpsit Aug.

Beschriftung: Nobilissimus Caspar Barthius. Natus XXII. Juny Anno M.D.LXXXVII.

Wasserzeichen: vorhanden, rechter Blattrand: Lilie und Buchstaben C und K.

Material/Technique

Kupferstich

Measurements

H: 19,6 cm; B: ca. 15,4 cm (Blattmaß). H: 11 cm; B: 9 cm (Plattenmaß).

Published ...
... Who: Zur Personenseite: Gottlieb Göbel (1642-1684)
... When
... Where More about the place
Template creation ...
... Who: Zur Personenseite: Johann Jakob Haid (1704-1767)
Printing plate produced ...
... Who: Zur Personenseite: Melchior Haffner (der Jüngere) (1660-1704)
... When [About]
... Where More about the place
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Kaspar von Barth (1587-1658)

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Published
Augsburg
10.898333549548.37166595459assets/icons/events/Event-3.svg0.063
Printing plate produced
Augsburg
10.898333549548.37166595459assets/icons/events/Event-12.svg0.0612
Map
Published Published
1673
Printing plate produced Printing plate produced
1673
1672 1675
Stiftung Händel-Haus Halle

Object from: Stiftung Händel-Haus Halle

1937 erwarb die Stadt Halle das in der Großen Nikolaistraße gelegene Geburtshaus des berühmten Komponisten Georg Friedrich Händel und eröffnete hier...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.