museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Schloß Wernigerode GmbH Fotos [Ph 000861]

Bildpostkarte mit Foto der Kronprinzessin Cecilie mit drei Söhnen inmitten von verwundeten Soldaten im Ersten Weltkrieg, 1915

Bildpostkarte mit Foto der Kronprinzessin Cecilie mit drei Söhnen inmitten von verwundeten Soldaten im Ersten Weltkrieg, 1915 (Schloß Wernigerode GmbH RR-F)
Provenance/Rights: Schloß Wernigerode GmbH / A. Häusler, Zoppot (RR-F)

Description

Bildpostkarte mit einer Fotografie der letzten deutschen Kronprinzessin Cecilie (1886-1954) mit ihren drei ältesten Söhnen, den Prinzen Wilhelm (l, 1906-1940), Hubertus (1909-1950) und Louis Ferdinand (1907-1994) inmitten von uniformierten Soldaten, die während es Ersten Weltkrieges verwundet wurden und sich zu dem Zeitpunkt in einem Lazarett bzw. Erholungsheim im Seebad Zoppot (heute Sopot, Polen) befanden. Außenaufnahme der Kronprinzessin ganzfigurig in der Mitte in weißem Kleid mit Handschuhen, Perlenkette und Hut, ihre Söhne in weißen Matrosenanzügen, umgeben von Dutzenden von Soldaten, offenbar auf einer Treppe oder Anhöhe aufgenommen, oben am Bildrand Bäume. Bez. o. M. "Kronprinzessin Cecilie und die Prinzen Wilhelm, Louis Ferdinand u. Hubertus inmitten von verwundeten Kriegern.", u.l. "7502 Verlag von Gustav Liersch & Co. Berlin S.W.", r. "Original-Aufnahme von A. Häusler, Zoppot". Verso ungelaufen, im Briefmarkenfeld gedruckt das Signet "NPG" (Neue Photographische Gesellschaft), handschriftl. die Vornamen der Dargestellten und "1915".

Material/Technique

Lichtdruck

Measurements

13,5 x 8,7 cm

Image taken ...
... When
... Where More about the place

Relation to people

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Schloß Wernigerode GmbH

Object from: Schloß Wernigerode GmbH

Der vollständige Name lautet: "Schloß Wernigerode. Zentrum für Kunst- und Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts". Das Schloß Wernigerode kann auf...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page