Lithographie - Merseburg, Ansicht Schlossinnenhof mit Dom

Lithographie - Merseburg, Ansicht Schlossinnenhof mit Dom (Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg (CC BY-NC-SA)

Description

Die nach einer Zeichnung eines Künstlers namens Werner erstellte Lithographie von Franz Hanfstaengl zeigt eine Darstellung der Nordseite des Merseburger Domes, gesehen von der Nordseite des Schlosshofes mit Blick zur südöstlichen Schlosshofseite. Vom Dom ist der nördliche der beiden Osttürme ganz, der südliche Ostturm teilweise zu sehen. Es folgt rechts davon die Nordfassade des nördlichen Domquerhausflügels mit dem Portal und der Nordfassade des Domlanghauses etwa in der Breite der Vierung, das heißt nur das erste der drei Rundbogenfenster ist sichtbar. Am linken Bildrand ist die Westfassade des Schlossostflügels mit dem Neptunbrunnen davor dargestellt. Im Bildvordergrund sieht man einige Spaziergänger.
Das Bild trägt den (fehlerhaften) Bildtitel "ÄUSSERE ANSICHT DES DOMS ZU MERSEBURG SÜD-SEITE ". Links unter dem unteren Bildrand steht "Gez. von Werner." Rechts unter dem unteren Bildrand steht "Lith. u. gedruckt b. F. Hanfstaengl."

Material/Technique

Papier, Lithographie, geklebt (oben, Tesa), in Passepartout

Measurements

46,7 x 27,5 cm (Blattmaß); 26,3 x 20 cm (Bildmaß); 49,5 x 35,5 cm (Passepartout )

Printing plate produced ...
... Who: Zur Personenseite: Franz Seraph Hanfstaengl (1804-1877)
... When [About]
Drawn ...
... Who: Zur Personenseite: L. Werner (Grafiker)
... When [About]

Relation to places

Inventory number

[MG/II-M 41]

Belongs to

Gemälde/Grafik

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Last update: ]

Usage and citation

The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.