Lithografie - Merseburg, Bootshaus

Lithografie - Merseburg, Bootshaus (Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg (CC BY-NC-SA)

Description

Die Lithografie entstand nach einer Federzeichnung von Gerhard Lorbeer (1899-1945) vom 5. September 1917. Dargestellt ist das 1911 errichtete Bootshaus der Merseburger Rudergesellschaft an der Saale. Im Vordergrund sind zwei Rudersportler zu sehen, die ein Ruderboot reinigen bzw. Paddel abstellen. Der Naturwissenschaftler und spätere Professor für Botanik (an den Universitäten in Freiburg i. B. und Prag), Gerhard Lorbeer, hat während eines Aufenthaltes in Merseburg von 1916 bis 1917 diverse Federzeichnungen mit Ansichten der Stadt angefertigt. Die vorliegende Ansicht erschien als Kalenderblatt (April) im Merseburger Kreiskalender von 1919, S. 9.

Material/Technique

Karton, Druck nach Federzeichnung (Federtechnik)

Measurements

Blattmaß: H 15,3 x B 22 cm

Drawn ...
... Who: Zur Personenseite: Gerhard Lorbeer (1899-1945)
... When
... Where More about the place

Inventory number

[2019/21]

Belongs to

Gemälde/Grafik

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Last update: ]

Usage and citation

The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.