museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Bitterfeld Sammlung Büro- und Kommunikationstechnik [VID 65]

Rechenmaschine Triumphator CRN 2

Rechenmaschine Triumphator CRN 2 (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Die durch eine Handkurbel zu bedienende mechanische Rechenmaschine steht auf vier kleinen Gummifüßen. Es handelt sich um eine Vierspezies Maschine, d.h. dass sie die vier Grundrechenarten ausführen kann. Auf der linken Seite des Gerätes befindet sich Name "Triumphator", Hersteller ist das "VEB Triumphator - Werk Rechenmaschinenfabrik Mölkau". Die Bedienknöpfe des Gerätes sind aus Kunststoff und dunkelrot gehalten. An der Unterseite ist ein Metallenes inventurschild "Kombinat Filmfabrik Wolfen" und das dazugehörige Logo. Auf der Rückseite grünen, hammerschlaglackierten Maschine befindet sich ein gelber Inventuraufkleber des Chemiekombinats Bitterfeld (CKB). Darunter ein weiterer Aufkleber, ein vom Deutschen Amt für Messwesen und Warenprüfung (DAMW) vergebenes Gütezeichen: Die in einem Q stehende Ziffer 1, darunter 00257. Die Ziffer 1 im Q heißt: Sonderklasse für sehr gute Qualität, die 00257 ist die Betriebsidentifikationsnummer. Seriennummer: 299368 CRN2. Das Objekt weist starke Gebrauchsspuren auf.

Material/Technique

Metall, Kunststoff

Measurements ...

BxHxT 37,5 x 16,5 x 15 cm

Links /Documents ...

Key words

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.