museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Bitterfeld Sammlung Büro- und Kommunikationstechnik [VID 79]

Rechenmaschine Supermetall SAR IIc

Rechenmaschine Supermetall SAR IIc (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Elektrische Vierspeziesmaschine mit grauem und grünem Metallgehäuse, z.T. in Hammerschlaglackierung aus dem VEB Mechanik Büromaschinenwerk Rheinmetall Sömmerda. Die Maschine führt vollautomatisch Multiplikation und Divisionsoperationen durch. Das erste Modell der Reihe kam 1961 auf den Markt, ab 1961 unter dem Namen Supermetall. Hinter der Abkürzung SAR verbirgt sich "Superautomat mit Rückübertragung". Auf der Frontseite befindet sich ein gelb-schwarzer Inventuraufkleber des VEB Chemiekombinats Bitterfeld. Auf der Rückseite sind eine Inventurmarke der VEB Farbenfabrik Wolfen und ein Typenschild des Herstellers angebracht. Daneben ein blau-weißer Garantie-Aufkleber des Herstellers mit dem handschriftlichen Eintrag: 12.09.62. Das VEB Elektrochemische Kombinat Bitterfeld (EKB) und VEB Farbenfabrik Wolfen wurden 1969 zum VEB Chemiekombinat Bitterfeld (CKB) vereinigt. Auf dem Boden ist die Seriennummer 1303 eingepunzt.

Material/Technique

Metall, Gummi

Measurements ...

450x350x250(LxTxH)

Created ...
... Who:
... When
... Where

Links / Documents ...

Key words

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.