museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close

Königlich Sächsische Porzellanmanufaktur Meissen

"1710 von August dem Starken als "Königlich-Polnische und Kurfürstlich-Sächsische Porzellan-Manufaktur" gegründet, ging sie 1806 als "Königlich-Sächsische Porzellan-Manufaktur Meissen" aus dem Besitz der Krone in das Eigentum des sächsischen Fiskus über. Im Zuge der verfassungsmäßigen Erneuerung des staatlichen Eigentums nannte sich das Unternehmen ab 1918 "Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen"." (wikipedia 08.10.2014: http://de.wikipedia.org/wiki/Mei%C3%9Fner_Porzellan)

gnd

Objects and visualizations

Relations to objects

Hentschelkind auf Kissen sitzendPorzellanpfeifenkopf, weiß, mit Hahn und HenneKaffekanne, um 1750, MeissenLesende Dame am Spinnrocken
Show objects

Relations to actor

This actor (left) is related to objects with which other actors (right) are related to

Created Königlich Sächsische Porzellanmanufaktur Meissen

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

Show relations to time periods