museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Marianne Rappin (1912-)

Geboren am 26. Oktober 1912 in Oschersleben.
Eltern: Hermine Perleberg und Karl Rappin (Beruf: Assistent).
Religion: evangelisch.
Beruf: Stenotypistin
1933 Anschrift: Langestraße 87, Langenweddingen;
1934 Anschrift: bei Maria Perleberg in Langenweddingen.

10. April 1928 bis 28. März 1929 Besuch von Bruck’s kaufmännischer Privatschule in Magdeburg, Kölner Straße 1. (Ausbildung zur Stenotypistin?)
Vom 14. März 1929 bis 31. März 1933 als Stenotypisten bei Jahn & Schulze - Kolonialwarenhandlung in Magdeburg angestellt.
Ab 6. Juni 1933 bis 17. März 1935 als Landhelferin bei Hans Spieker (Spieker’s Geflügelhof) in Damsdorf angestellt.

Objects and visualizations

Relations to objects

Show objects

Relations to actor

This actor is related (left) to objects with which other actors are related (right), too.

Was used Marianne Rappin (1912-)

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

Show relations to time periods