museum-digitalsachsen-anhalt

Close

Search museums

Close

Search collections

Männer-Gesang-Verein Glindenberg

Gründung am 10. Dezember 1883.
1884 sind Mitglieder des Vorstandes: Ch. Hermann, Dirigent; Ch. Lauenroth, Vorsteher; Th. Wunow, Vice-Vorstand; Ch. Güldenpfennig, Rendant; F. Saring, Secretair.; H. Meyer, Archivar.
1884 sind Mitglieder des Vereins: J. Oehlmann; H. Asbeck; F. Meyer; Ch. Rathge; C. Kühne; E. Schmidt; W. Franke; C. Regener; Ch. Koch; W. Kreutzmann I; W. Kreutzmann II; W. Schäfer; B. Gödeke; K. Briest; C. Böbe; H. Volber; C. Jakob; A. Theue; F. Schmidt; H. Braumann; K. Lauenroth; F. Könneke; A. Schuhmann; F. Bahlen.
Nach dem 1. Weltkrieg Weiterbestehen als Arbeitergesangsverein.
1933 bis 1945 Verbot des Vereins.
Chorleitung vor 1914 und nach 1945 bis 1956 unter Herrn Kolbe.
Chorleitung ab 1956 unter Heinz Kempe.1959 Schriftführer: Rolf Schmidt.
1963 Vorsitzender: Heinrich Wöge.
1965 Schriftführer: Hermann Deich.

Nachfolgeverein: Gemischter Chor Glindenberg.
1968 Chorleiter: Heinz Kempe.

Objects and visualizations

Relations to objects

Show objects

Relations to actor

This actor (left) is related to objects with which other actors (right) are related to

Was used Männer-Gesang-Verein Glindenberg

Written Männer-Gesang-Verein Glindenberg

Received Männer-Gesang-Verein Glindenberg
Written / Sent LPG-Chor Meitzendorf

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

Show relations to time periods