museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close

Bitterfelder Aktien-Bierbrauerei, vormals A. Brömme.

Bitterfelder Aktien-Bierbrauerei, vormals A. Brömme. Die Geschichte der Bitterfelder Aktien-Bierbrauerei geht auf das Brauhaus an der Mühlstraße und das Brauhaus in der Kirchgasse, beide in der Bitterfelder Innenstadt, zurück. Der Standort in der damaligen Zörbiger Straße (heute: Dürener Straße) geht auf den ehemaligen Besitzer des Brauhaus an der Mühlstraße, Carl Tritschler, zurück. 1881 ging das Brauhaus des Carl Tritschler in den Besitz von Wilhelm Kießel und dessen Frau Florentine Kießel über. Im Jahr darauf verstarb Kießel. Seine Witwe Florentine Kießel verkauft dann 1889 das Brauereigelände in der Zörbiger Straße mit Nebengelass an Hermann Albert Brömme. 1891 ( ging sein Betrieb in eine Aktiengesellschaft über und hieß fortan: „Bitterfelder Aktien-Bierbrauerei, vormals A. Brömme“. Neuer Direktor wurde der 1890 zum Betrieb gestoßene Reinhold Brömme, der Bruder Hermann Albert Brömmes. Nach dessem Tod 1925 übernahm Fritz Brömme, der Sohn von Gründer Hermann Albert Brömme, das Unternehmen.

Objects and visualizations

Relations to objects

BierkrugSW Fotografie der Belegschaft der Brauerei in BitterfeldKonzertführer Bitterfeld 11. Januar 1922Bierglas Brauerei Bitterfeld / KreiskriegerfestBierflasche "Bitterfeld"Ansichtskarte "Gruss aus Bitterfeld"
Show objects

Relations to actor

This actor (left) is related to objects with which other actors (right) are related to

Was used Bitterfelder Aktien-Bierbrauerei, vormals A. Brömme.
[Relation to person or institution] Gasthof "Zur Guten Quelle" (Bitterfeld)
[Relation to person or institution] Stadtbrauerei Bitterfeld

[Relation to person or institution] Bitterfelder Aktien-Bierbrauerei, vormals A. Brömme.

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

Show relations to time periods