museum-digitalsachsen-anhalt

Schließen
Schließen
GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung Grafiksammlung

Sammlung: Grafiksammlung ( GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung )

Über die Sammlung

Die Grafiksammlung des Gleimhauses (rund12 000 Blatt) umfasst die Zeit vom Ende des 15. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Ein breites Spektrum verschiedener Techniken und Themen ist vorhanden, wobei Schwerpunkte bei der Porträtgrafik des 17. bis 19. Jahrhunderts sowie bei der Topografie des Harzes und seines nördlichen Vorlandes liegen. Große Komplexe innerhalb des Bestandes bilden einerseits die Porträtgrafiksammlung Halberstädter Persönlichkeiten des kunstsinnigen und vor allem lokalpatriotischen Oberdompredigers Christian Friedrich Bernhard Augustin (1771-1856), die weitgehen in ihrer ursprünglichen Ordnung nach Ständen bzw. Berufsgruppen erhalten ist, sowie andererseits Nachlässe bzw. Konvolute von Werken einiger Künstler der Region. Der Grafikbesitz Gleims wurde nach dessen Tod veräußert. Nur einzelne Blätter davon sind überliefert oder haben in die Sammlung zurückgefunden. Im wesentlichen wurde die Sammlung Mitte des 20. Jahrhunderts zusammengetragen.

Diese Sammlung umfasst folgende Teile

Porträtgrafiksammlung Augustin [267] Objekte zeigen Sammlung durchsuchen

Objekte