museum-digitalsachsen-anhalt

Close
Close
Stiftung Christliche Kunst Wittenberg Unbekannter Künstler: 9 Lithografien

Unbekannter Künstler: 9 Lithografien

9 Lithografien in kubistisch-splittriger Manier zum Leben Christi und zum Hl.Sebastian aus den Jahren um 1916/20. Die Arbeiten weisen keinerlei Hinweis auf den Künstler auf. Wir vermuten daher, dass es Zustands- bzw. Probedrucke sind.

Für Hinweise zu Künstler und Entstehung sind wir sehr dankbar!

[ 9 Objects ]

Maria und Jesuskind

Aus einem Konvolut mit 9 Lithografien in kubistisch-splittriger Manier zum Leben Christi und zum Hl. Sebastian aus den Jahren um 1916/20. Die Arbeiten weisen keinerlei Hinweis auf den Künstler auf. Wir vermuten daher, dass es Zustands- bzw. Probedrucke sind.
Für Hinweise zu Künstler und Entstehung sind wir sehr dankbar!

Auf dem Blatt ist eine Frau zu sehen, die liebevoll ein Baby im Arm hält und dieses glücklich-lächelnd anschaut. Das Baby blickt zur Mutter und greift an ihren Hals. Um den Kopf des Kindes ein Nimbus.

Maria und Jesuskind

Anbetung

Aus einem Konvolut mit 9 Lithografien in kubistisch-splittriger Manier zum Leben Christi und zum Hl. Sebastian aus den Jahren um 1916/20. Die Arbeiten weisen keinerlei Hinweis auf den Künstler auf. Wir vermuten daher, dass es Zustands- bzw. Probedrucke sind.
Für Hinweise zu Künstler und Entstehung sind wir sehr dankbar!

Das Blatt zeigt eine Figurengruppe: Im Mittelpunkt eine Frau (Maria) die betend ihre Hände vor den Körper hält, ihren Kopf umgibt ein Nimbus. Schräg vor ihr ein kleines Kind, ebenfalls mit Nimbus. Zu ihrer linken Seite halb verdeckt die Köpfe eines Esels und eines Rindes. Auf ihrer rechten Seite am Bildrand, der Kopf eines Mannes (Josef), ebenfalls mit einem kleinen Nimbus am Hinterkopf.

Anbetung

Geißelung

Aus einem Konvolut mit 9 Lithografien in kubistisch-splittriger Manier zum Leben Christi und zum Hl. Sebastian aus den Jahren um 1916/20. Die Arbeiten weisen keinerlei Hinweis auf den Künstler auf. Wir vermuten daher, dass es Zustands- bzw. Probedrucke sind.
Für Hinweise zu Künstler und Entstehung sind wir sehr dankbar!

Das Blatt zeigt mehrere Personen unter einem Gewölbe. Im Mittelpunkt eine, nur mit einem Lendenschurz bekleidete, männliche Figur. Der Mann ist an den Füßen und dem rechten Handgelenk an einen Mast gebunden; dabei ist der rechte Arm nach oben gestreckt und über dem Kopf angebunden, der linke Arm hängt am Körper runter. Um diesen Mann herum stehen 5-6 Männer, jeweils mit einer Art Rüstung bekleidet.

Geißelung

Es ist vollbracht

Aus einem Konvolut mit 9 Lithografien in kubistisch-splittriger Manier zum Leben Christi und zum Hl. Sebastian aus den Jahren um 1916/20. Die Arbeiten weisen keinerlei Hinweis auf den Künstler auf. Wir vermuten daher, dass es Zustands- bzw. Probedrucke sind.
Für Hinweise zu Künstler und Entstehung sind wir sehr dankbar!

Darstellung eines Mannes mit nackten Oberkörpers, die Arme zu beiden Seiten ausgestreckt und von den seitlichen Blatträndern angeschnitten. Sein Kopf ist auf die Brust gesunken, die Augen geschlossen. Auf dem Kopf eine Art Haube mit Dornen. Den Kopf umgibt ein Strahlenkranz.

Es ist vollbracht

Pietà

Aus einem Konvolut mit 9 Lithografien in kubistisch-splittriger Manier zum Leben Christi und zum Hl. Sebastian aus den Jahren um 1916/20. Die Arbeiten weisen keinerlei Hinweis auf den Künstler auf. Wir vermuten daher, dass es Zustands- bzw. Probedrucke sind.
Für Hinweise zu Künstler und Entstehung sind wir sehr dankbar!

Das Blatt zeigt eine Figurengruppe von vier Frauen, die einen Leichnam auf ihrem Schoß tragen und vorzeigen. Der Kopf des Toten ist dem Betrachter zugewandt und nach hinten gesunken. Hinter der Frauenfigur rechts ist eine weitere Figur flüchtig angedeutet. Im Hintergrund links eine Kreuzigungsgruppe, wobei das mittlere Kreuz leer ist.

Am unteren Blattrand ein Bleistiftkreuz.

Pietà

Engel

Aus einem Konvolut mit 9 Lithografien in kubistisch-splittriger Manier zum Leben Christi und zum Hl. Sebastian aus den Jahren um 1916/20. Die Arbeiten weisen keinerlei Hinweis auf den Künstler auf. Wir vermuten daher, dass es Zustands- bzw. Probedrucke sind.
Für Hinweise zu Künstler und Entstehung sind wir sehr dankbar!

Darstellung von drei weiblichen Figuren mit großen Engelsflügeln.

Engel

Marienkrönung

Aus einem Konvolut mit 9 Lithografien in kubistisch-splittriger Manier zum Leben Christi und zum Hl. Sebastian aus den Jahren um 1916/20. Die Arbeiten weisen keinerlei Hinweis auf den Künstler auf. Wir vermuten daher, dass es Zustands- bzw. Probedrucke sind.
Für Hinweise zu Künstler und Entstehung sind wir sehr dankbar!

Dreierfigurengruppe mit einer kleineren, weiblichen Figur in der Mitte der Darstellung. Ihre Haltung ist demütig, der Blick geht nach unten, die Hände sind im Gebet gefaltet. Zu jeder Seite erheben sich je eine, um einiges größere, männliche Figur, die eine Krone über den Kopf der Frau halten. Ein angedeuteter Strahlenkranz umgibt jeweils die Hinterköpfe aller drei Figuren.

Marienkrönung

Salome

Aus einem Konvolut mit 9 Lithografien in kubistisch-splittriger Manier zum Leben Christi und zum Hl. Sebastian aus den Jahren um 1916/20. Die Arbeiten weisen keinerlei Hinweis auf den Künstler auf. Wir vermuten daher, dass es Zustands- bzw. Probedrucke sind.
Für Hinweise zu Künstler und Entstehung sind wir sehr dankbar!

Die Arbeit zeigt mehrere Figuren in einem Raum mit mehreren Gewölben. Im Mittelpunkt drei weibliche Figuren, die einen Teller mit einem Kopf darauf tragen bzw. einen Schleier von diesem Teller lüften. Sie wenden sich ab, präsentieren den Kopf zwei Männern, die von rechts dazukommen. Vor diesen fünf Figuren liegt gefesselt und gekrümmt ein Mann ohne Kopf.

Salome

Hl. Sebastian

Aus einem Konvolut mit 9 Lithografien in kubistisch-splittriger Manier zum Leben Christi und zum Hl. Sebastian aus den Jahren um 1916/20. Die Arbeiten weisen keinerlei Hinweis auf den Künstler auf. Wir vermuten daher, dass es Zustands- bzw. Probedrucke sind.
Für Hinweise zu Künstler und Entstehung sind wir sehr dankbar!

An einem Ast eines Baumes hängt ein, mit Lendenschurz bekleideter Mann. Sein Körper ist völlig verdreht und hängt schlaff herunter. Um seinen Kopf ein Heiligenschein. Im Hintergrund Andeutungen von Wolken.

Hl. Sebastian